TTSV Kenzingen » Saisonrückblick in der Jahreshauptversammlung des TTSV

Saisonrückblick in der Jahreshauptversammlung des TTSV

Die Verantwortlichen des TTSV sind in der Jahreshauptversammlung, die kürzlich im Gasthaus „Hirschen“ stattgefunden hat, auf den sportlichen Verlauf der abgelaufenen Saison eingegangen. Nachdem die Meisterschaft und der Aufstieg der 1. Herrenmannschaft bereits ausreichend gewürdigt wurde, soll nun das Abschneiden der übrigen Teams des TTSV an dieser Stelle beleuchtet und beschrieben werden.

Insgesamt war das mannschaftliche Ergebnis sehr erfreulich.:
1x Erster, 1x Zweiter , 3x Dritter, 2x Vierter und 1x Fünfter lautete das Fazit der Saison 2008/2009.

8 Mannschaften des TTSV bestritten insgesamt 126 Spiele, dabei gab es 78 Siege, 18 Unentschieden und 30 Niederlagen und damit 174:78 Punkte (zum Vergleich 2008: 46 S – 11 U – 63 N).

Die letzte Meisterschaft wurde 2005 gefeiert und zwar ebenso wie 2009 der Titel in der Verbandsliga mit exakt der gleichen Punktzahl von 35:5, ein Kuriosum am Rande.

Besonders stolz ist der Verein aber darauf, das es nicht nur beim Aushängeschild „Herren 1“ sehr gut läuft, sondern dass auch bei den Jüngsten ein Boom eingesetzt hat, der zu ersten Erfolgen führt.

5 Spieler haben alle Saisonspiele mitgemacht: Sebastian Hirschberg (Herren 1), Johannes Stubert (Herren 2), Klaus Rein (Herren 4), Jutta Zeiser (Damen) und Thomas Hahner (Schüler).

Erneut konnte zwar kein Jugendspieler aus der Vorsaison 2007/2008 in den Aktivenbereich integriert werden, aber die „Jugendersatz-Regelung“ wurde häufig in Anspruch genommen. Somit konnten Konrad Greinwald und Simon Sköries – beides bisher Spieler der 1.Jugendmannschaft – an das Niveau der Herren herangeführt werden.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>