TTSV Kenzingen » Saisonschluss mit Ausrufezeichen: Herren 2 besiegen den Meister Teningen mit 9:7

Saisonschluss mit Ausrufezeichen: Herren 2 besiegen den Meister Teningen mit 9:7

Finale furioso am Samstag in der Nordweiler Herrenberghalle. In einem spannenden Spiel siegte die 2. Herrenmannschaft am Ende verdient mit 9:7 gegen den bereits als Bezirksligameister feststehenden TuS Teningen. Dem in Bestbesetzung angetretenen TTSV-Team gelang also ein echter Paukenschlag in ihrem letzten Saisonspiel, Platz drei in der Tabelle ist damit fix. Die Gäste aus Teningen waren allerdings ohne ihre Nr. 1 Ulrich Apostel angetreten. Am Ende entschied die neu gewonnene Doppelstärke die Partie, denn alle vier Doppel konnte der TTSV bei nur zwei abgegebenen Sätzen für sich entscheiden. Das neu formierte Doppel 1 (Greinwald/Auth) brachte den Siegpunkt souverän unter Dach und Fach. Im vorderen Paarkreuz verloren beide TTSV-Akteure gegen Sebastian Schimanke, gewannen aber jeweils das andere Einzel. Im mittleren Paarkreuz waren die Teninger stark besetzt, weshalb hier für den TTSV nur ein Einzelsieg (Sköries) heraussprang. Im hinteren Paarkreuz gaben Thomas Kempf und Roland Bergbach sich gegen die Ersatzspielerin keine Blöße, versuchten aber vergeblich, den Teningen Routinier Thomas Köbele zu besiegen. Nach vielen Wochen, in denen man auf Hansi Breier verzichten musste (aber dennoch überwiegend punktete), ist das Team seit der Rückkehr ihres Spitzenspielers in allen vier Spielen siegreich geblieben. Nach dem aktuellen Stand führt man vorläufig die Rückrundentabelle an, es sind aber noch nicht alle Begegnungen der Liga gespielt.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>