TTSV Kenzingen » DJK Offenburg II – TTSV Kenzingen I 9:2

DJK Offenburg II – TTSV Kenzingen I 9:2

Mit einer hohen 2:9 Niederlage beendete die 1. Herrenmannschaft des TTSV die Saison 2014/15 und hat sich damit leise und unspektakulär aus der Verbandsliga verabschiedet. Die Begegnung in der altehrwürdigen und renovierten Halle am Sägeteich in Offenburg hatte über weite Strecken nicht unbedingt Verbandsliganiveau. Dies zeigte bereits ein Blick auf die Aufstellungen. Während bei den Gastgebern drei Akteure (Lörch, Huber und Schillinger) fehlten, musste der TTSV gleich auf vier Stammspieler verzichten: Schmid (verletzt), Hirschberg (Urlaub), Frey (verletzt) und Fischer (privater Termin). Mit Sener Oguz, Johannes Stubert sowie Tim und Sven Pflieger komplettierten vier Spieler aus der 3. Mannschaft das Team. Der Spielfilm ist schnell erzählt: die beiden etablierten Verbandsligaspieler Martin Lehmann und Markus Günther gewannen ihr Doppel, außerdem sorgte Abteilungsleiter Johannes Stubert für den zweiten Punkt mit seinem Einzelsieg über einen der Offenburger Ersatzspieler. Vielleicht war dieser 3:0 Erfolg für eine gewisse Zeit der letzte Punktgewinn in der Verbandsliga, denn der TTSV möchte in der kommenden Saison in der Landesliga mit einer deutlich verjüngten Mannschaft an den Start gehen. Der Wiederaufstieg ist daher zunächst kein Thema im Verein.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>