TTSV Kenzingen » Zum Vorrundenabschluss: Zweite holt einen Punkt – Dritte siegt 9:2

Zum Vorrundenabschluss: Zweite holt einen Punkt – Dritte siegt 9:2

TTSV Kenzingen II – SV Ottoschwanden I 8:8 (Bezirksliga)
TTSV Kenzingen III – TTC Endingen II 9:2 (A-Klasse)

Mit einem Unentschieden endete das Derby in der Bezirksliga zwischen dem TTSV und dem Aufsteiger SV Ottoschwanden. Die heimische 2. Mannschaft spielte erstmals gegen den Nachbarn und es entwickelte sich sofort eine äußerst interessante Partie, in der keine der beiden Teams es schaffte, mit mehr als einem Punkt in Führung zu gehen. Beim TTSV fehlten erneut drei Spieler der Stammbesetzung (Breier/Moßmann/Boldt), dafür war wie schon am Vortag Thomas Kempf dabei. Außerdem komplettierten Sener Oguz und Markus Greinwald aus der 3. Mannschaft das Bezirksligateam. Die Umstellung der Doppel gegenüber dem Spiel tags zuvor zeigte sogleich Wirkung, denn das langjährige Doppel Kempf/Stubert (D1) sowie Oguz/Pflieger (D3) siegten. Dieser Vorsprung hielt bis zum 4:3. Mit zwei Siegen im hinteren PK drehten die Gäste den Spieß um und führten ihrerseits bis zum 7:6. Diesmal blieben die beiden Punkte im 3. PK auf Seiten des TTSV und man konnte so mit einem Vorsprung in das Schlussdoppel gehen. Kempf/Stubert holten dort einen 0:2 Satzrückstand gegen Huster/Schneider auf, unterlagen aber im 5. Satz deutlich. Am Ende hieß es 8:8 bei 32:32 Sätzen und 582:583 Bällen. Schon allein diese Zahlen belegen, dass es ein gerechtes Ergebnis war. Für den TTSV allerdings zu wenig, um den vorletzten Platz der Tabelle zu verlassen. Punktgleich mit dem SV Waldkirch und einen Punkt hinter Ottoschwanden kann man nun in der Rückrunde die Aufholjagd starten.

Im Anschluss bestätigte die 3. Mannschaft ihre Favoritenrolle gegen Endingen II eindrucksvoll. Mit dem 9:2 Erfolg gelang ein schöner Vorrundenabschluss und gleichzeitg wurde das Ziel erreicht, mit einem positiven Punkteverhältnis (10:8 Punkte ; 5 Siege / 4 Niederlagen) in die Rückrunde starten zu können.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>