TTSV Kenzingen » Tischtennis

Artikel drucken Artikel drucken

Tischtennis-Förderverein Kenzingen e.V.

Der Verein ist aufgelöst. Gläubiger werden aufgefordert,

sich bei den Liquidatoren zu melden.

 

Die Liquidatoren sind:

Klaus Rein, Schnellbruckstraße 38, 79341 Kenzingen und

Stefan Siebert, Schützenstraße 20, 79341 Kenzingen.

Artikel drucken Artikel drucken

Am gestrigen Freitag hatte die Jugendabteilung die Meisterspieler der U15-Mannschaft zu einem Pizza-Essen eingeladen und ihnen dabei nochmals zur Meisterschaft in der Kreisklasse in der abgelaufenen Saison 2016/17 gratuliert. Abteilungsleiter Johannes Stubert überreichte jedem Spieler eine Kopie der offiziellen Urkunde, die üblicherweise am Bezirkstag ausgehändigt wird. In der Alten Halle, wo der TTSV sich am wohlsten füllt, wurden als Dank vom Verein vier „Familien-Pizzen“ serviert, so dass alle Jugendlichen satt wurden. Es reichte aber immer noch dazu, anschließend auch noch ein bischen Tischtennis zu spielen, wie die nachfolgenden Fotos zeigen:


von links nach rechts: Marvin Butz, Mike Tran, Aaron Gerstheimer, Yasin Schneider, Ruben Thirimanna Hettige Don, Miron Speidel

Artikel drucken Artikel drucken

Das Schnuppermobil des DTTB fährt vor:

Anschließend wurden die TTSV-Verantwortlichen positiv überrascht: Annähernd 40 Kinder waren zur Stelle und wollten die einzelnen Stationen rund um den Tischtennissport testen.

Zum Schluss gab’s für die Kinder Apfelschorle aus der Region:

Artikel drucken Artikel drucken

Das hatte alle Erwartungen übertroffen! Pünktlich zum Start der Ferien bot der TTSV mit dem Schnuppermobil des DTTB eine ganz besondere Aktion. Und offensichtlich hat es genau den Geschmack vieler Kinder getroffen. Ca. 40 Jungen und Mädchen waren zur Stelle und wollten die aufgebauten Stationen testen oder einfach nur Spaß mit dem kleinen Ball haben. Die Verantwortlichen hatten alle Hände voll zu tun. Jugendleiter Konrad Greinwald und Jugendtrainer Benjamin Kleinstück waren beim TTSV die Organisatoren. Sie wurden unterstützt von Simon Sköries und den vier Jugendspielern Leonard Fischbach, Benedikt Sachs, Robert Ekrot und Aaron Gerstheimer. „Chef im Ring“ war aber Alexander Murek, der Mitarbeiter des DTTB, welcher gekonnt und mit der richtigen Ansprache sowie verschiedenen Übungen das Tischtennisinteresse wecken konnte. Zum Schluss gab es Urkunden für alle, die das Tischtennis-Sportabzeichen erfolgreich bestanden hatten, Tischtennisutensilien als kleine Werbegeschenke und ein Getränk für jedes Kind – einen Biosaft vom neuen Sponsor Fruchtsäfte Jung.
Fotos folgen noch

Artikel drucken Artikel drucken

U15 I:

1. Jonah Rietsch
2. Vincent Burkhardt
3. Dennis Reif
4. Matteo Rissler

U15 II:

1. Marvin Butz
2. Yasin Schneider
3. Ilya Schmidt
4. Julian Becker
5. Samuel Birkle
6. Marcel Heck
7. Fabio Bienert
8. Niklas Schult
9. Dylan Okoye
10. Tyler Gray

Artikel drucken Artikel drucken

U18 I:

1. Leonard Fischbach
2. Robert Ekrot
3. Luca Rissler
4. Benedikt Sachs

U18 II:

1. Aaron Gerstheimer
2. Miron Speidel
3. Ruben Thirimanna Hettige Don
4. Jerome Hosp

Artikel drucken Artikel drucken

Die vom TTSV eingereichten Aufstellungen der fünf Herrenteams und der vier Nachwuchsmannschaften wurden vom TT-Bezirksvorstand bzw. von den zuständigen Gremien nun genehmigt. Es gab gegenüber den eingereichten Vorschlägen keine Änderungen und auch der JES- (Jugendersatz / vier Jugendspieler in Herrenmannschaften) und der NES-Regelung (Nachwuchsersatz / zehn U15-Spieler in der U18) wurde zugestimmt. Außerdem gab es drei Sperrvermerke für Spieler der 2. Mannschaft (Schwarz / Breier / Kempf), die somit nicht in der 1. Mannschaft eingesetzt werden dürfen.

Damit wird der TTSV mit den neun Mannschaften und auch in der gemeldeten Spielerreihenfolge in die neue Runde 2017/18 gehen. In Kürze werden auch die einzelnen Jugendteams bzw. deren Aufstellung präsentiert.

Artikel drucken Artikel drucken

Artikel drucken Artikel drucken

Bereits zum 30. Juni musste der TTSV die Aufstellungen in Click-TT eingeben. Zuvor schon bei der Spielerversammlung wurden die personellen Zusammensetzungen der einzelnen Teams besprochen und festgelegt. Da einige Spieler aus beruflichen Gründen (Sköries, Oguz, Breier, S.Schäfer) nur eingeschränkt zur Verfügung stehen, wurden auch die „Nachrücker“ benannt, die das gemeldete Sextett jeweils ergänzen und so zusammen mit den Stammspielern den Kader der jeweiligen Mannschaft bilden.

Noch sind die Aufstellungen nicht genehmigt, dennoch kann davon ausgegangen werden, dass die Herrenmannschaften sich wie folgt zusammensetzen:

Herren 1 (Landesliga):
Gunter Schmid, Konrad Greinwald, Jens Auth, Sener Oguz, Simon Sköries, Tim Pflieger + Roland Bergbach und Sven Pflieger

Herren 2 (Bezirksliga):
Otmar Schwarz, Hansi Breier, Thomas Kempf, Roland Bergbach, Jörg Schäfer, Johannes Stubert + Franz Boldt

Herren 3 (A-Klasse):
Franz Boldt, Sven Pflieger, Markus Greinwald, Stefan Klem, Simon Schäfer, Jens Kleinstück + Stefan Krumm

Herren 4 (C-Klasse):
Mladen Rodic, Stefan Krumm, Johann Goldschmidt, Michael Bauernfeind, Gregor Pietruschinski, Jürgen Graf + Leonard Fischbach und Robert Ekrot (beide Jugendersatz)

Herren 5 (D-Klasse):
Klaus Biehler, Klaus Rein, Benjamin Kleinstück, Stefan Siebert, Jochen Kleinstück, Alhamwi Diaa + Aaron Gerstheimer und Benedikt Sachs (beide Jugendersatz)

Artikel drucken Artikel drucken

Wichtige Info:

An folgenden Tagen ist die Turn- und Festhalle (Alte Halle) aufgrund anderer Veranstaltungen belegt:

Fr.-So. 21.-23.07. (private Feier)
Mo.-Mi. 24.-26.07. (Schule)

Es ist somit in jener Woche, in der ab Do. (27.07.) die Schulferien beginnen, kein Training mehr möglich.

Bitte beachten!