TTSV Kenzingen » Tischtennis

Artikel drucken Artikel drucken

Freitag, den 25. Mai 2018 um 20:00 Uhr
Nebenzimmer des Gasthauses Beller


Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Rechenschaftsbericht des Vorstandes
  3. Bericht des Kassenwarts
  4. Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung
  5. Bericht der Abteilungsleiter
    • Koronar
    • Tischtennis
  6. Gesamtentlastung des Vorstandes
  7. Ehrungen
  8. Wünsche und Anträge

Bei der Jahreshauptversammlung handelt es sich um den formellen Jahresabschluss unseres Vereins. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Mitglieder durch ihr Erscheinen ihre Verbundenheit mit dem TTSV zum Ausdruck bringen.

Wünsche und Anträge sind bitte bis zum 18. Mai 2018 schriftlich einzureichen.

Artikel drucken Artikel drucken
Mini-Meisterschaften am 17.02.2018

Mini-Meisterschaften am 17.02.2018

Artikel drucken Artikel drucken

Die Vorrunde in der Landesliga war geprägt von vielen Derbies und einem engen Tabellenstand genau dieser fünf Clubs aus dem Breisgau: Zwei Punkte nur trennen Endingen (10:8), Weisweil (9:9), Denzlingen, Kenzingen und Teningen (je 8:10) auf den Plätzen 4 bis 8. Der 8. Rang, bedeutet allerdings, dass man in die Relegation mit den Zweiten der Bezirksliga gehen muss. Das gilt es zu vermeiden. Dieses Ziel dürften alle fünf Vereine haben und auch deshalb darf man sich auf weiterhin spannende Duelle der Nachbarvereine freuen. Hier hatte man aus der Sicht des TTSV in den Heimspielen gegen Teningen (5:9) und Endingen (7:9) Punkte liegen lassen. Dafür waren die Siege gegen Weisweil (9:5) und vorallem in Denzlingen (9:7) emotionale Höhepunkte.

Ein Thema ist auch in der zweiten Halbserie der Plastikball. Hier zeigten sich nicht nur die TTSV-Spieler sehr sensibel. Einige Ergebnisse sind sicherlich auf das Thema „Plastik oder Zelluloid?“ zurückzuführen. Hier werden die Karten neu gemischt, denn der TTSV erwartet einige Gegner, die zuhause mit dem Plastikball trainieren und spielen und in Kenzingen sich wieder auf den alten Ball einstellen müssen.

Mit der Verstärkung durch Matthias Bockstiegel (kam vom TTV Otterstadt / Pfalz) sieht sich der TTSV gut gerüstet. Er wird auf Position 3 spielen und damit gemeinsam mit Jens Auth für ein hoffentlich starkes mittleres Paarkreuz sorgen. Auch im vorderen Paarkreuz ist man sehr gut aufgestellt. Gunter Schmid musste in der Vorrunde nur eine Niederlage hinnehmen (17:1), aber auch Konrad Greinwald hat sich leistungsmäßig kontinuierlich entwickelt und eine positive Bilanz (11:7). Wenn auch – wie in der Vorrunde – das hintere Paarkreuz mindestens ausgeglichen spielt, dann sollte ein Mittelfeldplatz möglich sein. Für die Positionen 5 und 6 steht mit Simon Sköries und Simon Schäfer (beide werden nicht in allen Spielen dabei sein können) sowie Tim und Sven Pflieger ein Quartett zur Verfügung. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass der TTSV hier 9 Spieler zur Verfügung hat, die einen Q-TTR zwischen 1500 und 1600 Punkten aufweisen. Ausbaufähig ist im übrigen noch die Doppelbilanz (Vorrunde 12:18).

Los geht es erst am 27.1. beim TuS Teningen, das zweite Spiel findet sogar erst nach der Fasnet statt. Dafür geht es im März und April Schlag auf Schlag, mit einem hoffentlich guten Ende…

Artikel drucken Artikel drucken

In der Vorstandssitzung am vergangenen Montag wurden nachfolgende Termine beschlossen bzw. bestätigt:

Fr./Sa., 4./5. Mai:
Vereinsmeisterschaften in der Alten Halle (Freitag: Herren / Samstag: Jugend)

Sa./So., 12./13. Mai:
„Breisgaustars“: 1. Breisgauer Tischtennisturnier in der Üsenberghalle

Fr., 25. Mai:
Jahreshauptversammlung TTSV

Fr., 15. Juni:
Ausrichtung des Bezirkstags in der Alten Halle

Fr., 20. Juli:
Sommer-/Grillfest

Sa./So., 10./11. November:
Bezirksmeisterschaften in der Üsenberghalle

Fr., 21. Dezember:
Schleifchenturnier

Artikel drucken Artikel drucken

Zum letzten Mal in diesem Jahr stellen sich die Teams des TTSV ihren Gegnern.

Den Anfang macht am Freitag die U15-Abteilung. Die 1. Mannschaft spielt um 17:30 Uhr in Kenzingen in der alten Halle gegen die 1. Schülermannschaft aus Freiburg. Mit einem Punkt würde die Herbstmeisterschaft aus eigener Kraft in trockene Tücher gebracht.

Auch die Zweite der Schüler spielt am Freitag, auswärts in Bahlingen. Auch hier wäre ein Sieg wichtig, um sich nicht allzu weit vom Tabellenführer Endingen zu entfernen.

Die 5. Herrenmannschaft bestreitet am Freitag das letzte Spiel zu Hause gegen Ottoschwanden. Hier ist ein Punktgewinn schon ein großer Erfolg. Erster Aufschlag ist um 20:15 Uhr in der Alten Halle.

Im C-Pokal startet für die 3. Mannschaft des TTSV die Achtelfinalpartie gegen Ihringen II um 20:00 Uhr.

Am Samstag folgen dann noch die Spiele der 1. Jugendmannschaft in der Landesliga zu Gast bei der Borussia Grißheim. Beim Tabellenführer wäre ein Punktgewinn schon ein Erfolg. 1. Aufschlag ist für 13 Uhr geplant

Auch die 2. Jugendmannschaft spielt auswärts ihr letztes Hinrundenspiel. Das Derby gegen den TTC Weisweil steht an. Das Spiel wurde auf 16:00 Uhr festgesetzt.

Die erste Herrenmannschaft spielt ebenfalls auswärts in Nollingen. Mit einem Sieg könnte man sich vom „heißen“ Relegationsplatz ins Mittelfeld der Tabelle manövrieren. Tip off ist um 18 Uhr.

Das wohl spannendste Spiel des Wochenendes steigt in der Alten Turn und Festhalle in Kenzingen um 19:00 Uhr. Die 4. Herren empfangen die Gäste aus Bahlingen. Aus Terminkonflikten wurde das Spiel aus dem Oktober in den späten Dezember verlegt und wurde somit ungewollt zum Endspiel der Vorrunde um die Herbstmeisterschaft in der C-Klasse. Beide Mannschaften stehen bei 12:0 Punkten, allein die Spieldifferenz der Bahlinger führt dazu, dass der TTSV nur auf Rang 2 rangiert. Hochspannung und Emotionen sind in diesem Spiel vorprogrammiert. Um den direkten Aufstieg sollten sich allerdings beide Mannschaften kaum Sorgen machen. Mit einem Vorsprung von 7 Minuspunkten muss bei beiden Mannschaften in der Rückrunde schon sehr viel daneben laufen, so dass der Aufstieg nicht gelingen kann.

Der TTSV freut sich auf viele Unterstützer am letzten Spieltag.

https://www.facebook.com/kenzingenttsv/

Viel Erfolg an alle Mannschaften

Artikel drucken Artikel drucken

In diesem Jahr kam es zu keiner Verlegung eines Spiels der 1. Mannschaft auf einen anderen Spieltag. Lediglich das Derby gegen Weisweil wurde auf Wunsch der Gäste auf 16 Uhr vorverlegt. Dies bedeutet, dass der Terminplan des TTSV in der Landesliga steht.

Wie bereits geschrieben, erfolgt der Start auswärts am ersten Spieltag in Denzlingen. Das erste Spiel in heimischer Halle findet eine Woche später gegen Teningen statt. Danach folgen zwei weitere Heimspiele.

Im Oktober bleibt zunächst der wöchentliche Rhythmus erhalten, der nur von den Herbstferien und den Bezirksmeisterschaften unterbrochen wird. Alle Spiele finden samstags statt, außerdem muss die Mannschaft keinen so genannten „Doppelspieltag“ (Sa./So.) absolvieren.

Die ersten Spiele bis zu den Herbstferien (September/Oktober):

Sa., 16.09.2017, 19.30 Uhr: TV Denzlingen 1 – TTSV Kenzingen 1
Sa., 23.09.2017, 17.30 Uhr: TTSV Kenzingen 1 – TUS Teningen 1
Sa., 07.10.2017, 16.00 Uhr: TTSV Kenzingen 1 – TTC Weisweil 1
Sa., 14.10.2017, 17.30 Uhr: TTSV Kenzingen 1 – SV Eichsel 2
Sa., 21.10.2017, 18.00 Uhr: TTC Schopfheim/Fahrnau 1 – TTSV Kenzingen 1

Artikel drucken Artikel drucken

Größere Veranstaltungen haben üblicherweise einen längeren Vorlauf. Deshalb haben die Verantwortlichen beim TTSV schon das Jahr 2018 im Blick, in welchem der TTSV „60 Jahre Tischtennis in Kenzingen“ feiert.

Neben dem normalen Spielbetrieb (Punkt-/Pokalspiele, Ranglisten und Einzelmeisterschaften, Einladungsturniere anderer Vereine etc.) stehen folgende Termine bereits fest:

Sa., 23.09.2017
Erster „Heimspieltag“ in Nordweil mit Spielen der Jugend U18 (14.00 Uhr) und der 1. und 2. Herrenmannschaft (17.30 Uhr)

Fr., 22.12.2017
Schleifchenturnier in der Alten Halle (vereinsinterne Doppelmeisterschaft)

Sa./So., 12./13.05.2018
1. Breisgauer Turnier in der Üsenberghalle

Fr., 15.06.2018
Bezirkstag in der Alten Halle

Sa./So., 10./11.11.2018
Bezirksmeisterschaften in der Üsenberghalle

Artikel drucken Artikel drucken

Noch ist es etwas weit bis zum November des nächsten Jahres. Doch die Vereinsmitglieder des TTSV können sich den 10. und 11.11.2018 schon mal dick im Kalender anstreichen. Denn dann richtet der TTSV wieder die Bezirksmeisterschaften des Bezirks Breisgau aus – wie zuletzt 2014 und 2016. Damit bleibt es quasi im zweijährigen Rhythmus und auch im Wechsel mit dem SV Kirchzarten (2015 und 2017).
Bekanntlich hatte der TTSV am Bezirkstag im Juni die Bereitschaft signalisiert, die zweitägigen Meisterschaften wieder auszurichten, und zwar für den Fall, dass sich kein anderer Verein meldet. Man hätte also anderen Vereinen den Vortritt gelassen. Offensichtlich gab es seither keine Interessenten, so dass kürzlich der Bezirksvorstand den TTSV mit der Durchführung beauftragt hat.

Artikel drucken Artikel drucken

Nach der Veröffentlichung des (vorläufigen) Terminplanes am 1. August hatten die Vereine noch eine dreiwöchige Frist zur Änderung der angesetzten Spieltermine in Absprache mit den gegnerischen Vereinen. Auch beim TTSV gab es einige Spielverlegungen, allerdings deutlich weniger als in den vergangenen Jahren. Dies spricht dafür, dass die Verantwortlichen eine gute Vorarbeit geleistet hatten.

D.h., vorerst sind nun alle Termine fix. Der Gesamtspielplan ist in Click-TT einsehbar. Den Auftakt macht die 4. Herrenmannschaft am Mi., 13.September in der alten Halle gegen den TTC Wyhl II. Die 1. Mannschaft bestreitet ihr erstes Spiel auswärts, und zwar am Sa., 16.September in Denzlingen. Der erste „große Heimspieltag“ in Nordweil findet am Sa., 23.September statt (Jugend 1, Herren 1 und 2).

Artikel drucken Artikel drucken

Tischtennis-Förderverein Kenzingen e.V.

Der Verein ist aufgelöst. Gläubiger werden aufgefordert,

sich bei den Liquidatoren zu melden.

 

Die Liquidatoren sind:

Klaus Rein, Schnellbruckstraße 38, 79341 Kenzingen und

Stefan Siebert, Schützenstraße 20, 79341 Kenzingen.