Artikel drucken Artikel drucken

Bei der Jugendversammlung, die am vergangenen Mittwoch stattgefunden hat, an der neben den Jugendlichen auch und die Trainer und Jugendleiter Konrad Greinwald teilgenommen haben, ging es sowohl um den Rückblick auf die abgelaufene Saison, als auch um einen Ausblick auf die neue Saison bzw. die nahe Zukunft bis zur neuen Runde. Themen waren u.a. die derzeitige Trainersituation, die Optimierung des Betreuerplans, die Trainingseinteilung und die Mannschaftsmeldung für die neue Saison einschl. der Kaderzusammenstellung bzw. der Mannschaftsaufstellungen.

Die Saisonabschlussfeier der Jugendabteilung findet am Fr. 14.06. bei der Rammersberghütte statt.

Der TTSV meldet für die kommende Saison 2019/20 insgesamt vier (bisher: fünf) Nachwuchsteams: drei Jugendmannschaften und eine Minimannschaft.
U18 I: Landesliga
U18 II: Bezirksklasse
U15: Kreisklasse
Mini (als 3er-Mannschaft)

Die Jugend I wird in folgender Aufstellung in der Landesliga spielen: Speidel, Sachs, Rietsch, Gerstheimer

Artikel drucken Artikel drucken

Nach Ende der Punktspielsaison, die bereits vor einigen Wochen abgeschlossen wurde, ist nun die Zeit gekommen, ein Fazit zu ziehen: In der Jahreshauptversammlung am 24. Mai wird eine Rückschau auf das sportliche Abschneiden gehalten.

In der abgelaufenen Saison waren für den TTSV fünf Herrenmannschaften am Start, zusammen mit den fünf Nachwuchsteams (3x U18 und 2x U11) somit insgesamt zehn Mannschaften – eine Mannschaft mehr als in der Vorsaison. Hinzu kamen noch die beiden Seniorenmannschaften, die als Spielgemeinschaft mit dem TV Herbolzheim geführt wurden und die Heimspiele in der Herbolzheimer Grundschulhalle austrugen.

Ein Novum in der Vereinsgeschichte des TTSV war die Tatsache, dass nach dem Aufstieg der 2. Mannschaft zwei Teams des TTSV in der Landesliga spielten. Dabei bewegte sich die 1. Mannschaft im Laufe der Saison überwiegend im Mittelfeld. Zunächst hatte man immer Kontakt nach oben und liebäugelte sogar zeitweise mit Platz 2, am Ende rutschte man nochmals in die Nähe der Abstiegsplätze. Schließlich erreichte man ein positives Punkteverhältnis und Platz 6. Dagegen konnte die 2. Mannschaft als Aufsteiger die Klasse nicht halten und wird nächstes Jahr wieder in der Bezirksliga antreten. Den Aufstieg schaffte die 3. Mannschaft von der A-Klasse in die Bezirksklasse und feierte dabei auch noch den Sieg im Herren-C-Bezirkspokal. Das gleiche Schicksal wie die 2. Mannschaft ereilte auch die 4. Mannschaft. Nach dem Aufstieg 2018 in die B-Klasse geht es nun wieder eine Liga runter in die Kreisklasse C. Den 3. Platz erreichte die 5. Mannschaft in der D-Klasse.

Ein ausführlicher Rückblick zu den Ergebnissen der Mannschaften (auch zu den Senioren und der Jugend) und in den Einzelwettbewerben wird auf der morgigen Jahreshauptversammlung von den hierfür im Verein Verantwortlichen (Sportwart / Jugendwart) vorgetragen. Anschließend werden sie an dieser Stelle nochmals präsentiert.

Artikel drucken Artikel drucken

Am morgigen Mittwoch, 22. Mai, findet im Rahmen des Jugendtrainings um 18.30 Uhr in der Alten Halle eine Versammlung bzw. Besprechung der Jugendspieler mit den Jugendtrainern und dem Jugendleiter Konrad Greinwald statt. Themen sind u.a. ein Rückblick auf die vergangene Saison, die Organisation einer Saisonabschlussveranstaltung und die Planungen zur neuen Saison 2019/20 (Zahl der Teams, Aufstellungen, Spieltage). Auch andere Themen können noch angesprochen werden. Die Jugendabteilung hofft auf eine rege Teilnahme.

Artikel drucken Artikel drucken

Mi., 22.05.2019: Jugendversammlung in der Alten Halle um 18.30 Uhr

Fr., 24.05.2019: Jahreshauptversammlung des TTSV im Gasthaus „Beller“ um 20 Uhr

Di., 04.06.2019: Spielerversammlung in der Alten Halle um 20 Uhr

Fr., 07.06.2019: Bezirkstag in der Alten Halle um 19.30 Uhr

Artikel drucken Artikel drucken

Heute und morgen (18./19.5.) findet in der Üsenberghalle das 2. Breisgauer Tischtennisturnier „Breisgaustars“ statt.

Informationen dazu kann man über den Link auf dieser Seite erhalten.

Artikel drucken Artikel drucken

Sieger Herren A-Pokal: Gunter Schmid (Finalsieg gegen Konrad Greinwald 3:0)

Sieger Herren B-Pokal: Markus Greinwald (Finalsieg gegen Johannes Stubert 3:0)

Jugend:
1. Benedikt Sachs
2. Miron Speidel
3. Robert Ekrot

Schüler:
1. Sebastian Kleinstück
2. Liam Schmid
3. Lukas Mutschler

Insgesamt 21 Teilnehmer waren bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Herren mit von der Partie – eine stattliche Zahl und so viele wie schon seit Jahren nicht mehr. Sportwart Stefan Krumm übernahm dabei die Vorbereitung und Organisation. In der Vorrunde gab es drei Gruppen zu je 5 Spielern und eine Gruppe mit 6 Spielern, die per Computerprogramm aus einer Mischung von Setzen und Losen gebildet wurden. Die beiden Erstplatzierten erreichten das Viertelfinale. Hier setzten sich ausschließlich die Favoriten durch – überwiegend Spieler der 1. und 2. Mannschaft. Lediglich Markus Greinwald aus der Dritten kam in einer starken und ausgeglichenen Gruppe als Gruppenzweiter weiter.

So kam es zu folgenden Viertelfinalspielen:
Benjamin Rasem – Markus Greinwald 3:1
Tim Pflieger – Konrad Greinwald 2:3
Otmar Schwarz – Johannes Stubert 3:0
Simon Schäfer – Gunter Schmid 0:3

Die Halbfinale:
Konrad Greinwald – Benjamin Rasem 3:1
Gunter Schmid – Otmar Schwarz 3:0

Das Finale war dann eine klare Angelegenheit für Gunter Schmid, die Nr. 1 des Vereins und der Setzliste. Er bezwang die Nr. 2 Konrad Greinwald mit 11:3, 11:8 und 11:2.

Damit konnte Gunter Schmid nicht nur seinen Titel verteidigen, sondern auch die Serie als Rekordhalter ausbauen. Seit 2012 werden die Vereinmeisterschaften nach einer längeren Pause wieder ausgetragen (früher hieß es „Stadtmeisterschaften“). Gunter Schmid gewann 2012 und 2013 sowie seit 2016 ununterbrochen.

Traditionell wird auch der Herren B-Pokal ausgespielt. Seit der Einführung der TTR-Rangliste sind hierfür alle Spieler bis zu einer bestimmten TTR-Zahl spielberechtigt (2019: weniger als 1500 Punkte). Da auch dieses Jahr alle Spieler in einen Turniermodus (s.o.) integriert waren, ist derjenige der „B-Sieger“, der die beste Gesamtplatzierung aufweist. So mussten die beiden „B-Spieler“, die das Viertelfinale erreichten und dort ausschieden, in einem gesonderten B-Finale den Sieger ermitteln. Hier setzte sich Markus Greinwald gegen den Favoriten Johannes Stubert (1499 TTR-Punkte) überraschend klar mit 3:0 Sätzen durch. Damit gab es auch im achten Jahr seit der Wiederaufnahme der Vereinsmeisterschaften den achten Sieger im Wettbewerb „Herren B“.

Bei den Meisterschaften des Nachwuchses am Samstag nahmen insgesamt 11 Spieler/innen teil, sieben Jugendliche (U18) und vier Kinder in der Altersklasse U11.
Ergebnisse s.o.

Die Vereinsmeister seit 2012:

Herren A
2019: Gunter Schmid
2018: Gunter Schmid
2017: Gunter Schmid
2016: Gunter Schmid
2015: Martin Frey
2014: Martin Frey
2013: Gunter Schmid
2012: Gunter Schmid

Herren B
2019: Markus Greinwald
2018: Leonard Fischbach
2017: Sven Pflieger
2016: Simon Schäfer
2015: Tim Pflieger
2014: Sener Oguz
2013: Jens Kleinstück
2012: Johann Goldschmidt

Artikel drucken Artikel drucken

Beginn: 20.00 Uhr
Hallenöffnung: 18.00 Uhr
Bälle: Plastikball DHS
Wettbewerbe: Herren A und Herren B mit je einem Wanderpokal für die Gewinner
Anmeldung: nicht erforderlich (bisher ca. 20 Zusagen von Teilnehmern)
Titelverteidiger: Gunter Schmid (A) und Leonard Fischbach (B)
Turnierleitung: Jens Kleinstück
Verpflegung: 40 belegte Wecken (1,- EUR) + Getränke („Kühlschrankversorgung“)

Artikel drucken Artikel drucken

Mit dem Ende der Abitursprüfungen in der Alten Halle steht dem TTSV die Halle wieder zur Verfügung. Ab heute (Mi., 8.5.) um 18 Uhr kann wieder das Training zu den bekannten Zeiten stattfinden. Das Jugendtraining startet offiziell aber erst wieder in der kommenden Woche. Dagegen können die Anfänger bereits morgen (Do., 9.5.) das Training wieder aufnehmen.

Artikel drucken Artikel drucken

Wie gewohnt ist der Nachwuchs am Tag nach den Herren an der Reihe: Ab Samstagvormittag ermitteln die Jugendlichen des TTSV ihre Vereinsmeister. Auch hier wird voraussichtlich in zwei Kategorien gespielt („Jugend“ und „Schüler/Minis“). Der Modus bzw. die Gruppeneinteilung werden erst festgelegt, wenn feststeht, welche Teilnehmer mit von der Partie sind. Titelverteidiger sind Leonard Fischbach (Jugend) und Lorenz Brucker (Minis). Zum engeren Favoritenkreis im Jugend-Wettbewerb gehören in diesem Jahr sicherlich die U18-Landesligaspieler Fischbach, Speidel, Ekrot und Sachs. Die Turnierleitung liegt in den Händen von Jugendleiter Konrad Greinwald. Beginn des Turniers ist um 10 Uhr, Alte Halle. Im Anschluss an das Turnier plant die Jugendabteilung noch einen geselligen Abschluss in oder im Umfeld der Halle (je nach Wetterlage).

Artikel drucken Artikel drucken

Am kommenden Freitag finden in der Turn- und Festhalle die Vereinsmeisterschaften der Herren des TTSV statt. Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht verbindlich erforderlich, dennoch wäre es von Vorteil, wenn die Spieler bei Sportwart Stefan Krumm Ihr Mitspielen ankündigen würden.

Mit dabei sein können auch alle Jugendlichen, die in der abgelaufenen Saison bei den Herren eine Spielberechtigung hatten.

Titelverteidiger im A-Wettbewerb ist Gunter Schmid, den Wanderpokal bei den „Herren B“ konnte im vergangenen Jahr der Jugendspieler Leonard Fischbach gewinnen.

Über den diesjährigen Austragungsmodus wird erst am Abend abschließend entschieden, wenn die exakte Teilnehmerzahl feststeht.

Beginn: 20.00 Uhr.
Hallenöffnung: 19.00 Uhr
Im Anschluss an die Siegerehrung kann man noch gemütlich zusammensitzen, für einen kleinen Snack wird die Abteilungsführung sorgen. Zuschauer sind herzlich willkommen.