TTSV Kenzingen » 2012 » Juli

Artikel drucken Artikel drucken

Pünktlich zum 30.06. hat der TTSV seine Aufstellungen für die Saison 2012/13 gemeldet, derzeit werden sie von den jeweiligen Staffelleitern überpüft. Wie berichtet, gab es keine größeren Änderungen (Zu- und Abgänge – siehe Artikel vom 10. Juni) und damit auch keine Überraschungen in der Zusammenstellung der jeweiligen Mannschaften. Da die Reihenfolge relativ streng nach den TTR-Bilanzzahlen erfolgt ist, ist damit zu rechnen, dass die Planungen und Meldungen auch genehmigt werden. Dennoch ergeben sich wegen des Aufrückens einzelner Spieler in die jeweils höhere Mannschaft teils bedeutsame Änderungen.
So wird die erste Herrenmannschaft in der Verbandsliga aus einem Kader von sieben Spielern bestehen, nachdem Christoph Grambach in der Rückrunde kein Spiel bestreiten konnte. Deshalb rückt Markus Günther fest in die Mannschaft auf, er wird daher der zweiten Herrenmannschaft fehlen. Dort wird das Team zwar aus sechs Spielern der letztjährigen Meistermannschaft bestehen. Da aber die berufliche Situation von Benni Höfer ungewiss ist, steht mit Franz Boldt ein „alter Hase“ bereit, um dem Team in der Bezirksliga bei Aufstellungsproblemen auszuhelfen. Das ist auch der Grund, warum die dritte Mannschaft ebenfalls aus sieben Spielern besteht. Hier ist zwar Simon Sköries in die zweite Mannschaft aufgerückt, doch wird Thomas Kempf nach einer längeren Pause die Mannschaft um Kapitän Jens Kleinstück verstärken. Hinzu kommen noch die beiden Jugendlichen Sven und Tim Pflieger als „Jugendersatzspieler“. Die vierte Mannschaft bleibt unverändert.

Herren 1: Schmid, Grambach, Hirschberg, Lehmann, Frey, Günther, Fischer
Herren 2: Breier, Greinwald Konrad, Sköries, Höfer, Stubert, Wratschko
Herren 3: Kleinstück Jens-Hendrik, Boldt, Kempf, Bergbach, Pflieger Tim (JES), Rodic, Schäfer Simon, Goldschmidt, Pflieger Sven (JES)
Herren 4: Bueb, Pietruschinski, Hammann, Bauernfeind, Greinwald Markus (JES), Rein, Lienhart, Hensle (JES), Siebert, Graf, Biehler, Kleinstück Joachim

Artikel drucken Artikel drucken

Normalerweise hätte der diesjährige Saisonabschluss traditionell zusammen mit den Erwachsenen und auf dem Herbolzheimer Höfle stattfinden sollen. Die Termindichte bei den Erwachsenen sowie der Umstand, dass das Höfle in diesem Jahr schon sehr früh zu den Wunschterminen des TTSV ausgebucht war, führten zu einer Umplanung. In den vergangenen Jahren fanden die Saisonabschlüsse sporadisch bereits auf der Rammersberg-Hütte am Bombacher Waldrand statt. Dies wird auch in diesem Jahr wieder so sein. Bisher sind 30 Teilnehmer angemeldet. Auch Nachzügler bekommen aber in jedem Fall eine Grillwurst und ein Getränk. 14 Teilnehmer möchten sogar die Nacht am Lagerfeuer verbringen. So bleibt zu hoffen, dass es am 13.07.2012 auch lange schön warm und vor allem trocken bleibt.
Sollte der ein oder andere erwachsene Kenzinger Tischtennisspieler Lust verspüren, auf ein Bier und ein Steak bei der Vereinsjugend vorbeizuschauen, ist er natürlich herzlich eingeladen.

Artikel drucken Artikel drucken

Der TTSV nutzt auch in der kommenden Saison die JES-Regelung (Jugendersatz) für die vier Jugendspieler, die in der Jugend-Verbandsliga gemeldet sind: Tim und Sven Pflieger, Markus Greinwald und Niklas Hensle. Damit dürfen die besten Nachwuchsspieler erneut einige Spiele bei den Herren bestreiten. Die Regelung beschränkt dies aber auf maximal vier Einsätze pro Halbserie. Die Jugendlichen müssen auch einer bestimmten Mannschaft zugeordnet werden und dürfen dann nur dort spielen. Aufgrund ihrer Leistungsstärke wurden die Zwillinge Tim und Sven für die 3. Herrenmannschaft in der Kreisklasse A gemeldet. Markus und Niklas können sich wieder auf Spiele in der D-Klasse bei der 4. Mannschaft freuen. Von der Regelung profitieren beide Seiten: die Jugendspieler werden an das Leistungsniveau des Herrentischtennis‘ herangeführt und den jeweiligen Mannschaftsführern stehen weitere Optionen zur Verfügung, sollte der eine oder andere Stammspieler einmal ausfallen. Die vergangene Runde hat bereits gezeigt, dass die Jugendlichen in den jeweiligen Herren-Ligen mithalten konnten. Für Tim und Sven steht nun der Sprung in die A-Klasse an. Aufgrund des Trainingseifers und der gezeigten Leistungen darf man ihnen dieses Niveau in der kommenden Saison zutrauen.

Artikel drucken Artikel drucken

Wie bereits berichtet, wurde die Staffeleinteilung nun vom Jugendbezirkswart abschließend vorgenommen.
Im Jugendbereich wird es eine Bezirksliga (9 Mannschaften), zwei Bezirksklassen (8 bzw. 9 Mannschaften) und zwei Kreisklassen geben. Bei den Schülern werden eine Bezirksliga (9), eine Bezirksklasse (9) und drei Kreisklassen gebildet.
Die TTSV-Mannschaften spielen in folgenden Ligen:

1. Jugend: Verbandsliga
siehe Artikel vom 16.06.

2. Jugend: Bezirksliga
TV Denzlingen 2
1844 Freiburg 4
TuS Teningen 1
TV Ihringen 1
1844 Freiburg 5
TTC Emmendingen 2
SV Kirchzarten 3
SV Ottoschwanden 1
TTSV Kenzingen 2

Schüler: Bezirksklasse
ESV Freiburg 1
TTC Elzach 1
TTC Emmendingen 1
1844 Freiburg 3
TV Denzlingen 1
TTSV Kenzingen 1
TV Heitersheim 1
TTC Reute 1
SV Kirchzarten 2