TTSV Kenzingen » 2019 » Oktober

Artikel drucken Artikel drucken
Artikel drucken Artikel drucken

Mit einem 9:5 Sieg ist die 1. Herrenmannschaft aus Freiburg zurückgekehrt. Der Erfolg musste hart erarbeitet werden, war am Ende aber verdient. Zunächst ging man mit einem Rückstand aus den Doppeln und lag auch noch mit 2:3 in Rückstand. Erst das starke mittlere Paarkreuz mit Otmar Schwarz und Jörg Schäfer stellte die Weichen auf Sieg. Sie siegten auch im zweiten Durchgang und holten zusammen mit Gunter Schmid sechs Einzelsiege. Simon Sköries und Roland Bergbach gewannen je ein Einzel.

Erwartungsgemäß unterlag die 2. Mannschaft dem in Bestbesetzung angetretenen Aufsteiger aus Ebringen. Zeitweise konnte man auf einen Teilerfolg hoffen, doch zwei Fünf-Satz-Niederlagen von Benjamin Rasem und Leonard Fischbach ließen die Gäste davonziehen. Lars Maier siegte in beiden Einzeln und ist somit mit einer Bilanz von 7:0 weiterhin ungeschlagen.

Artikel drucken Artikel drucken

TTSV Kenzingen Herren II – FSV Ebringen Herren I 5:9
Punkte: D2, Kempf (1), Maier (2), Stubert (1)

SB Sonnland Freiburg Herren I – TTSV Kenzingen Herren I 5:9
Punkte: D1, Schmid (2), Schwarz (2), Schäfer (2), Sköries (1), Bergbach (1)

Artikel drucken Artikel drucken

Von den ursprünglich angesetzten sechs Partien vom Wochenende werden nur vier stattfinden. Gestern Abend gewann die 2. Jugendmannschaft (U18) kampflos gegen den TTC Staufen, dessen Team nicht antreten konnte. Auch die heutige Begegnung der 1. Jugendmannschaft gegen Suggental fällt aus. Dieses Spiel wurde auf einen noch unbestimmten Termin verschoben.

Ergebnisse vom Freitag:

TTSV Kenzingen U15 I – TTC Bahlingen U15 I 4:6
Punkte: D1, Kleinstück Julia (3)

TTSV Kenzingen Herren V – TTC Endingen Herren IV 8:4
Punkte: D1, D2, Rodic (2), Ringwald (1), Rietsch (1), Graf (2)

Artikel drucken Artikel drucken

Fr. 25.10.2019
17.00 Uhr: TTSV Kenzingen U15 I – TTC Bahlingen U15 I
17.00 Uhr: TTSV Kenzingen U18 II – TTC Staufen U18 I
20.15 Uhr: TTSV Kenzingen Herren V – TTC Endingen Herren IV

Sa. 26.10.2019
17.30 Uhr: TTSV Kenzingen Herren II – FSV Ebringen Herren I (in Nordweil)
18.00 Uhr: SB Sonnland Freiburg Herren I – TTSV Kenzingen Herren I

Artikel drucken Artikel drucken

Schon im Vorfeld des Derbies beim TV Herbolzheim waren die Chancen der 2. Herrenmannschaft des TTSV auf ein Minimum gesunken. Mit Roland Bergbach und Lars Maier musste man zwei Spieler an die zeitgleich spielende Erste abtreten. Dazu fehlte noch Benjamin Rasem studienbedingt. Somit fehlte das vordere Paarkreuz und mit Lars Maier (2./3. PK) ein Spieler, der bisher noch ungeschlagen war. Da die Gastgeber in nahezu kompletter Besetzung antreten konnten, entwickelte sich eine einseitige Partie. Erst beim Stand von 0:7 punktete der TTSV im hinteren Paarkreuz durch Stefan Krumm und Markus Greinwald. Am Ende blieb es bei diesen beiden Punkten, womit die 2:9 Niederlage feststand.

Artikel drucken Artikel drucken

Bereits im dritten Spiel hintereinander musste die 1. Herrenmannschaft am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den TV Denzlingen über die volle Distanz. Wie schon in den beiden Wochen zuvor, wurde die Begegnung erst mit dem Schlussdoppel entschieden. Nach zwei 7:9-Niederlagen reichte es diesmal im prestigeträchtigen Bezirksderby zumindest zu einem 8:8 Unentschieden. Schmid/Greinwald siegten am Ende mit 11:9 im fünften Satz, nachdem man schon mit 0:2 Sätzen zurückgelegen hatte. Ein „Happy-End“ also, denn die Begegnung verlief nicht optimal für den TTSV, obwohl die Gäste ohne deren Nr. 1 Gunnar Weidner antreten mussten. Nach dem Verlust der drei Eingangsdoppel lief man ständig einem Rückstand hinterher. Gunter Schmid blieb in beiden Einzeln ohne Satzverlust und auch Jörg Schäfer (2.PK) musste lediglich einen Satz abgeben. In vier Sätzen siegte Konrad Greinwald gegen seinen ehemaligen Mannschaftskollegen Martin Frey. Sein Debut in der ersten Mannschaft bzw. in der Herren-Landesliga gab der 13-jährige Lars Maier. Er überzeugte und zeigte sich nervenstark bei seinem Sieg im letzten Einzel des Tages. Damit verkürzte er auf 7:8 und ermöglichte so den Punktgewinn für das Team.

Artikel drucken Artikel drucken

TTSV Kenzingen U18 I – TV Britzingen U18 I 7:7
TTSV Kenzingen Herren I – TV Denzlingen Herren I 8:8
TV Herbolzheim Herren I – TTSV Kenzingen Herren II 9:2

Artikel drucken Artikel drucken

Am heutigen Samstag stehen mit den Spielen der 1. und 2. Herrenmannschaft zwei interessante Duelle auf dem Spielplan.

Die Erste empfängt um 17.30 Uhr den TV Denzlingen, der voraussichtlich mit dem langjährigen TTSV-Spieler Martin Frey antreten wird. Dabei möchte der TTSV Wiedergutmachung für die zwei unglücklichen 7:9-Niederlagen in den letzten beiden Spielen gegen Suggental und Bad Krozingen betreiben. Das Team wird leicht verändert antreten: Weiterhin fehlt Hansi Breier, für den wie gewohnt Roland Bergbach spielen wird. Seinen ersten Einsatz in der 1. Mannschaft wird Jugendspieler Lars Maier haben, der ansonsten im mittleren Paarkreuz der 2. Mannschaft aufschlägt. Der 13-Jährige ersetzt den verhinderten Simon Sköries. Spielbeginn: 17.30 Uhr, Alte Halle

Die Zweite tritt um 19 Uhr zum Derby bei den Freunden des TV Herbolzheim an, mit denen man gemeinsam in der laufenden Saison ein Seniorenteam bildet und auch in der Herbolzheimer Grundschulhalle die Heimspiele austrägt. Der TVH ist zwar Aufsteiger in die Bezirksliga, gilt aber dennoch als Favorit in dieser Partie.

Artikel drucken Artikel drucken

TTC Nimburg U15 – TTSV Kenzingen U15 3:7
TTC Endingen U18 I – TTSV Kenzingen U18 II 7:7
TTSV Kenzingen Herren V – SV Ottoschwanden Herren III 8:1