TTSV Kenzingen » Tischtennis

Artikel drucken Artikel drucken
Artikel drucken Artikel drucken

Nachdem in den Septemberwochen einige Trainingseinheiten wegen der häufigen Belegung der Alten Halle ausfallen mussten, hat sich mittlerweile der Trainingsalltag im Nachwuchsbereich wieder eingestellt. Die regulären Trainingszeiten sind ab sofort wie folgt geregelt:

Dienstag
17.00 bis 18.30 Uhr: Schülertraining (U15/U11)
18.30 bis 20.00 Uhr: Jugendtraining (U18)

Mittwoch
18.00 bis 20.00 Uhr: Jugendtraining

Donnerstag
17.15 bis 18.30 Uhr: Anfängertraining

Allerdings kann in dieser Woche wegen des Feiertags (3.10.) das Anfängertraining nicht stattfinden.

Die Trainer teilen die Jugendlichen nach einer gewissen Zeit den einzelnen Gruppen zu, so dass kein Trainingsteilnehmer unter- oder überfordert ist. Bei Rückfragen steht Jugendleiter Konrad Greinwald gerne zur Verfügung.

Artikel drucken Artikel drucken

Am morgigen Freitag startet der TTSV in die neue Punktspielsaison. Eröffnet wird diese mit drei Heimspielen in der Alten Halle. Im Einsatz sind ab 17 Uhr die Schüler- und die 2. Jugendmannschaft. Am Abend spielt die 5. Herrenmannschaft gegen Weisweil III. Vier der fünf Herrenteams sind am Wochenende im Einsatz. Spielfrei ist lediglich die 1. Herrenmannschaft. Sie beginnt erst am nächsten Wochenende – mit dem Derby in Weisweil (siehe Übersicht vom 24.08.).

Die Spiele:

Fr., 13.09.2019
17.00 Uhr: TTSV Kenzingen U15 – TUS Bleichheim U15
17.00 Uhr: TTSV Kenzingen U18 II – 1844 Freiburg U18 IV
20.15 Uhr: TTSV Kenzingen Herren V – TTC Weisweil Herren III

Sa., 14.09.2019
17.30 Uhr: TTSV Kenzingen Herren IV – TTC Forchheim Herren II (in Nordweil)
19.00 Uhr: 1844 Freiburg Herren V – TTSV Kenzingen Herren II

So., 15.09.2019
14.00 Uhr: FC Bad Säckingen U18 – TTSV Kenzingen U18 I
14.00 Uhr: TTSV Kenzingen Herren III – TTC Ihringen Herren I (Alte Halle)

Artikel drucken Artikel drucken

Wie bereits angekündigt, startet am heutigen Mittwoch wieder das Jugendtraining. Beginn ist um 18 Uhr in der Alten Halle. Das erste Training der neuen Saison wird von Jugendleiter Konrad Greinwald geleitet.

Noch etwas gedulden muss sich allerdings die Anfängergruppe. Weil am morgigen Donnerstag (12.9.) die Alte Halle wegen der Einschulungsfeier belegt ist, findet die erste Übungsstunde erst nächste Woche (19.9.) statt. Gleich danach muss man aber erneut pausieren: Wegen den Aufbauarbeiten für den Herbstmarkt steht die Halle am 26.9. erneut nicht zur Verfügung. Eine Woche später ist Feiertag (3.10. – Tag der Deutschen Einheit). So richtig Fahrt nimmt daher die Trainingsarbeit erst ab Mitte Oktober auf. Informationen gibt es vom Trainer Benjamin Kleinstück.

Artikel drucken Artikel drucken

Mit dem letzten Ferientag enden auch die besonderen Trainingszeiten während der vergangenen sechs Wochen. Ab dem heutigen Dienstagabend findet wieder „normales Training“ statt, d.h. die Herrenspieler werden dienstags und mittwochs am Abend trainieren. Die wöchentlichen Trainingszeiten – einschließlich der Übungsstunden des Nachwuchses – sind unverändert. Start des Jugendtrainings ist am morgigen Mittwoch. Eine Ausnahme bildet das Anfängertraining: Wegen einer Veranstaltung der Schule ist die Alte Halle am kommenden Donnerstag (12.9.) bis 18 Uhr belegt. Das erste Training der Jüngsten des TTSV findet daher erst am Do., 19.9., von 17.15 Uhr bis 18.30 Uhr statt.

Artikel drucken Artikel drucken

Wie bereits geschrieben, ist nach Ablauf der Drei-Wochen-Frist der Terminplan nun fix. Was allerdings nicht ausschließt, dass es kurzfristig im Laufe der Saison noch zu Änderungen oder leichten Verschiebungen kommt. Interessant sind insbesondere die nun feststehenden Termine der 1., 2. und 3. Herrenmannschaft, die in der Landesliga, in der Bezirksliga (nach dem Abstieg der 2. Mannschaft) und der Bezirksklasse (nach dem Aufstieg der 3. Mannschaft) an den Start gehen.

In allen drei Ligen wird es wieder zahlreiche Derbies (Weisweil, Endingen, Wyhl, Forchheim) und traditionelle Bezirksduelle in der Landesliga (1844 Freiburg, Sonnland Freiburg, Denzlingen, Suggental) geben. Was weiterhin der Fall ist: die Dominanz der Breisgauer Teams in der Landesliga: denn 8 der 10 Mannschaften der Landesliga kommen aus dem Bezirk Breisgau. Es stehen also lediglich zwei Fahrten an den Hochrhein (nach Eichsel und Hasel) an.

Der TTSV wird ausschließlich am Wochenende spielen, d.h. die Spiele finden überwiegend samstags statt, nur zwei Spiele werden am Sonntag ausgetragen.

Hier die Termine (Spieltage 1 bis 5):

Herren 1:
Sa. 21.09.2019, 18.30 Uhr: TTC Weisweil I – TTSV I
Sa. 28.09.2019, 18.30 Uhr: TTC Hasel I – TTSV I
Sa. 05.10.2019, 17.30 Uhr: TTSV I – TTC Suggental I
Sa. 12.10.2019, 19.30 Uhr: TTC Bad Krozingen I – TTSV I
Sa. 19.10.2019, 17.30 Uhr: TTSV I – TV Denzlingen I

Herren 2:
Sa. 14.09.2019, 19.00 Uhr: 1844 Freiburg V – TTSV II
Sa. 21.09.2019, 17.30 Uhr: TTSV II – SV Kirchzarten I
Sa. 05.10.2019, 20.00 Uhr: TTC Wyhl I – TTSV II
Sa. 19.10.2019, 19.00 Uhr: TV Herbolzheim I – TTSV II
Sa. 26.10.2019, 17.30 Uhr: TTSV II – FSV Ebringen I

Herren 3:
So. 15.09.2019, 14.00 Uhr: TTSV III – TTC Ihringen I
Sa. 21.09.2019, 17.30 Uhr: TTSV III – TTC Forchheim I
Sa. 28.09.2019, 17.30 Uhr: TTSV III – TV Denzlingen II
Sa. 05.10.2019, 17.30 Uhr: TTSV III – TTC Grißheim II
Sa. 12.10.2019, 17.30 Uhr: TTSV III – TTC Reute I

Artikel drucken Artikel drucken

Freitag, den 25. Mai 2018 um 20:00 Uhr
Nebenzimmer des Gasthauses Beller


Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Rechenschaftsbericht des Vorstandes
  3. Bericht des Kassenwarts
  4. Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung
  5. Bericht der Abteilungsleiter
    • Koronar
    • Tischtennis
  6. Gesamtentlastung des Vorstandes
  7. Ehrungen
  8. Wünsche und Anträge

Bei der Jahreshauptversammlung handelt es sich um den formellen Jahresabschluss unseres Vereins. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Mitglieder durch ihr Erscheinen ihre Verbundenheit mit dem TTSV zum Ausdruck bringen.

Wünsche und Anträge sind bitte bis zum 18. Mai 2018 schriftlich einzureichen.

Artikel drucken Artikel drucken

Mini-Meisterschaften am 17.02.2018

Mini-Meisterschaften am 17.02.2018

Artikel drucken Artikel drucken

Die Vorrunde in der Landesliga war geprägt von vielen Derbies und einem engen Tabellenstand genau dieser fünf Clubs aus dem Breisgau: Zwei Punkte nur trennen Endingen (10:8), Weisweil (9:9), Denzlingen, Kenzingen und Teningen (je 8:10) auf den Plätzen 4 bis 8. Der 8. Rang, bedeutet allerdings, dass man in die Relegation mit den Zweiten der Bezirksliga gehen muss. Das gilt es zu vermeiden. Dieses Ziel dürften alle fünf Vereine haben und auch deshalb darf man sich auf weiterhin spannende Duelle der Nachbarvereine freuen. Hier hatte man aus der Sicht des TTSV in den Heimspielen gegen Teningen (5:9) und Endingen (7:9) Punkte liegen lassen. Dafür waren die Siege gegen Weisweil (9:5) und vorallem in Denzlingen (9:7) emotionale Höhepunkte.

Ein Thema ist auch in der zweiten Halbserie der Plastikball. Hier zeigten sich nicht nur die TTSV-Spieler sehr sensibel. Einige Ergebnisse sind sicherlich auf das Thema „Plastik oder Zelluloid?“ zurückzuführen. Hier werden die Karten neu gemischt, denn der TTSV erwartet einige Gegner, die zuhause mit dem Plastikball trainieren und spielen und in Kenzingen sich wieder auf den alten Ball einstellen müssen.

Mit der Verstärkung durch Matthias Bockstiegel (kam vom TTV Otterstadt / Pfalz) sieht sich der TTSV gut gerüstet. Er wird auf Position 3 spielen und damit gemeinsam mit Jens Auth für ein hoffentlich starkes mittleres Paarkreuz sorgen. Auch im vorderen Paarkreuz ist man sehr gut aufgestellt. Gunter Schmid musste in der Vorrunde nur eine Niederlage hinnehmen (17:1), aber auch Konrad Greinwald hat sich leistungsmäßig kontinuierlich entwickelt und eine positive Bilanz (11:7). Wenn auch – wie in der Vorrunde – das hintere Paarkreuz mindestens ausgeglichen spielt, dann sollte ein Mittelfeldplatz möglich sein. Für die Positionen 5 und 6 steht mit Simon Sköries und Simon Schäfer (beide werden nicht in allen Spielen dabei sein können) sowie Tim und Sven Pflieger ein Quartett zur Verfügung. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass der TTSV hier 9 Spieler zur Verfügung hat, die einen Q-TTR zwischen 1500 und 1600 Punkten aufweisen. Ausbaufähig ist im übrigen noch die Doppelbilanz (Vorrunde 12:18).

Los geht es erst am 27.1. beim TuS Teningen, das zweite Spiel findet sogar erst nach der Fasnet statt. Dafür geht es im März und April Schlag auf Schlag, mit einem hoffentlich guten Ende…

Artikel drucken Artikel drucken

In der Vorstandssitzung am vergangenen Montag wurden nachfolgende Termine beschlossen bzw. bestätigt:

Fr./Sa., 4./5. Mai:
Vereinsmeisterschaften in der Alten Halle (Freitag: Herren / Samstag: Jugend)

Sa./So., 12./13. Mai:
„Breisgaustars“: 1. Breisgauer Tischtennisturnier in der Üsenberghalle

Fr., 25. Mai:
Jahreshauptversammlung TTSV

Fr., 15. Juni:
Ausrichtung des Bezirkstags in der Alten Halle

Fr., 20. Juli:
Sommer-/Grillfest

Sa./So., 10./11. November:
Bezirksmeisterschaften in der Üsenberghalle

Fr., 21. Dezember:
Schleifchenturnier