TTSV KenzingenFebruar, 2024 | TTSV Kenzingen

Artikel drucken Artikel drucken

Nach längerer Zeit kann in dieser Woche wieder der normale Trainingsbetrieb stattfinden (Training von Dienstag bis Freitag zu den üblichen Trainingszeiten), außerdem finden nun verstärkt wieder Punktspiele (auswärts und zuhause) statt. Hier die Übersicht über die anstehenden Spiele:

Mi. 21.02.2024
18:00 Uhr, FT 1844 Freiburg VI – TTSV Kenzingen Jugend 19 I

Fr. 23.02.2024
20:15 Uhr, TTC Emmendingen Herren III – TTSV Kenzingen Herren IV

Sa. 24.02.2024
14:00 Uhr, TTSV Kenzingen Herren III – SV Waldkirch Herren II (in Nordweil)
18:00 Uhr, TTSV Kenzingen Herren III – TTC Glottertal Herren I (in Nordweil)

So. 25.02.2024
11:00 Uhr, TTSV Kenzingen Herren I – TTC GW Konstanz Herren I (Alte Halle)

Mo. 26.02.2024
20:15 Uhr, TUS Bleichheim Herren III – TTSV Kenzingen Herren III

Mi. 28.02.2024
18:00 Uhr, TTSV Kenzingen Jugend 15 I – FT 1844 Freiburg III (Alte Halle)

Artikel drucken Artikel drucken

Wie zu erwarten war, hat die 1. Herrenmannschaft die Hürde im Heimspiel gegen Hüfingen nicht nehmen können. Schon nach den Doppeln (0:3) deutete sich an, dass die Gäste die Punkte mitnehmen würden. Den Ehrenpunkt holte gleich in der ersten Einzelpartie Gunter Schmid mit einem klaren 3:0 Erfolg gegen Stefan Lamm (Nr.2). Zweimal schnupperte der TTSV noch an einem weiteren Einzelsieg, doch sowohl David Engler (11:13) als auch Simon Schäfer (10:12) verloren ihre Matches in der Verlängerung des 5. Satzes.

TTSV Kenzingen I – TuS Hüfingen I 1:9
Punkt: Schmid (1)

Artikel drucken Artikel drucken

Mit einem klaren Heimsieg gegen das Tabellenschlusslicht Bleichheim ist die 2. Herrenmannschaft auch im dritten Rückrundenspiel ungeschlagen geblieben und hat wichtige Punkte geholt, um sich tabellarisch nach hinten abzusetzen. Dabei scheint die Alte Halle ein gutes Umfeld zu ein, denn schon im letzten Vorrundenheimspiel gelang ein klarer und in der Höhe überraschender 9:0 Sieg gegen Ottoschwanden. Der Sieg gegen Bleichheim war eigentlich nicht in Gefahr, was im Spielverlauf dazu führt, dass man auch die engen Spiele bzw. Sätze (5 von 6 Sätzen, die in die Verlängerung gingen) gewinnt. Trotz des Sieges sind die Teams auf den Plätzen 2 (!) bis 9 nur vier Punkte auseinander. Es bleibt spannend in der Bezirksklasse Gr. 1.

TTSV Kenzingen II – TuS Bleichheim I 9:1
Punkte: D1, D3, Pflieger(2), Speidel, Kempf, Klem, Rees, Napoleone

Artikel drucken Artikel drucken

So spät ist eine 1. Mannschaft des TTSV vermutlich noch nie in eine Rückrunde gestartet. Das erste Punktspiel im Kalenderjahr 2024 und das erste seit dem 02. Dezember beschert der 1. Herrenmannschaft des TTSV in der Verbandsliga den TuS Hüfingen. Bereits zum Saisonbeginn Mitte September trafen beide Teams aufeinander. Die Gastgeber von der Baar siegten damals mit 9:3. Auch in der Begegnung am kommenden Samstag sind die Hüfinger – derzeit auf Rang vier mit 13:9 Punkten – der Favorit. Dem Heimspiel folgen anschließend bis Mitte März drei weitere Spiele in der Alten Halle. Spätestens dann gilt es, gegen Konstanz I, Hohberg III und Singen I den dünnen Strohhalm im Abstiegskampf zu ergreifen und nochmals zu punkten.

Sa., 17.02., 16.30 Uhr:
TTSV Kenzingen I – TuS Hüfingen I (Alte Halle)

Artikel drucken Artikel drucken

Nachdem man sich in der Vorrunde schwer tat und sich nicht von der Abstiegszone absetzen konnte, wollte die Zweite des TTSV mit einem guten Start in die Rückrunde ein Puffer zwischen sich und Platz 9 platzieren. Das Auftaktprogramm im Januar und Februar mit den drei Letztplatzierten schien dafür machbar. Doch nach zwei Unentschieden gegen Nimburg I und Ottoschwanden I tritt man im Abstiegskampf weiterhin auf der Stelle. Umso wichtiger erscheint nun die anstehende Heimbegegnung am Freitag gegen das Schlusslicht Bleichheim I.
Das Heimspiel findet in der Alten Halle statt, wo man zum Abschluss der Vorrunde mit einem 9:0 gegen Ottoschwanden die beste Saisonleistung zeigte. Spielbeginn: 20 Uhr

Artikel drucken Artikel drucken

Fr. 16.02.2024
20.00 Uhr: TTSV Kenzingen Herren II – TUS Bleichheim Herren I (Alte Halle)

Sa. 17.02.2024
16.30 Uhr: TTSV Kenzingen Herren I – TUS Hüfingen Herren I (Alte Halle)

Artikel drucken Artikel drucken

Mit Sebastian Kleinstück (Jahrgang 2011) hat ein Jugendspieler des TTSV nach zwei Ranglistendurchgängen den Sprung zur Jugend-Endrangliste (Alterklasse J14) des Bezirks Breisgau geschafft. Dieser finale Wettbewerb der diesjährigen Jugend-Rangliste findet am Samstag 09.03. in Emmendingen statt.

In seiner Altersklasse (J12) ist außerdem Marlon Napoleone (Jahrgang 2013) zweiter Ersatzmann und rückt nach, wenn qualifizierte Spieler noch ausfallen.

Für die Endrangliste qualifiziert haben sich die acht besten Spieler des ersten und zweiten Ranglistenturniers in den Altersklassen 11, 12, 13, 14, 15 und 19. In den einzelnen Gruppen spielt Jeder gegen Jeden. Bei Punktgleichheit entscheidet die Satzdifferenz. Die Einteilung der Endrangliste erfolgt nach der Altersklasse.

Weitere vier Jugendspieler des TTSV haben sich darüberhinaus für die „Trostrunde“ qualifiziert, die am gleichen Tag ebenfalls in Emmendingen ausgespielt wird:
Lukas Mutschler (Gruppe 4), Elias Hagenguth (Gr. 10), Marlon Napoleone und Collin Wagner (jeweils Gr. 11).
Bei der Trostrangliste spielberechtigt sind die nächsten 91 Spieler/innen, welche bei beiden Ranglistenturnieren teilgenommen haben und sich nicht für die Endrunde ihres Jahrgangs qualifizieren konnten. Die Trostrangliste wird in 7er Gruppen und ebenfalls nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Im Gegensatz zur Endrangliste erfolgt die Einteilung der Trostrangliste nach erspielter Platzierung des ersten und zweiten Ranglistenturniers.

Artikel drucken Artikel drucken

In dieser Woche muss das Training am Freitag (9.2.) aufgrund einer Veranstaltung der Narrenzunft ausfallen. Daher wird die Hobbygruppe von Freitag- auf Mittwochabend ausweichen. Wegen des „Schmutzigen Dunschdigs“ wird auch am Donnerstag (8.2.) kein Jugendtraining stattfinden. Im übrigen steht dem TTSV wegen der Fasnet die Alte Halle von Donnerstag bis einschließlich Rosenmontag nicht zur Verfügung. Am Dienstag (13.2.) kann abends eine „besenreine“ Halle zum Training wieder genutzt werden (das Jugendtraining fällt an diesem Tag aber aus). Ab Aschermittwoch, wenn bekanntlich „alles vorbei ist“, kann wieder ein regelmäßiges bzw. plangemäßes Training vereinsseitig angeboten werden.

Zusammenfassung:

Di., 6.2.: Training ab 17.00 Uhr (Jugend) bzw. 19.30 Uhr (Aktive)
Mi., 7.2.: Training ab 19.30 Uhr (Aktive / Hobbygruppe)

Do., 8.2. bis Mo. 12.2.: kein Trainingsbetrieb

Di., 13.2.: Training ab 19.30 Uhr (Aktive)
Mi., 14.2.: Training ab 19.30 Uhr (Aktive + Hobbygruppe)
Do., 15.2.: Training von 17.00 – 18.30 Uhr (Jugend)
Fr., 16.2.: Heimspiel Herren 2 (Gegner: TuS Bleichheim I)

Artikel drucken Artikel drucken

Wie jedes Jahr, legt die Fasnet den Tischtennis-Spielbetrieb nahezu lahm. Dies liegt natürlich an der Belegung der Hallen durch die Narren und die Schulferien, die mancherorts zur Hallenschließung führt.

In der ersten Hälfte des Monats Februar findet daher nur ein Spiel einer TTSV-Mannschaft statt:

So., 04.02.2024, 10.00 Uhr: TTSV Kenzingen Herren IV – TTV Vörstetten Herren III (Alte Halle)