TTSV Kenzingen » Allgemein und aktuell TTSV

Artikel drucken Artikel drucken

Das Präsidium von Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) hat auf Empfehlung des Hauptausschusses Wettkampfsport am gestrigen Sonntag einstimmig Folgendes beschlossen:

„Die angespannte Gesundheitslage und die entsprechenden politischen Entscheidungen lassen keine andere Wahl: Der gesamte Mannschafts-Spielbetrieb (Punktspiele und Pokalspiele) in Tischtennis Baden-Württemberg wird bis Jahresende, d.h. bis 31.12.2020, unterbrochen. Die Regelung umfasst alle Spiele der Verbands- und der Bezirksspielklassen. Die entsprechende Regelung für die Baden- und für die Württemberg-Liga ist derzeit noch in Abstimmung.

Diskutiert wurde darüber hinaus, wann und wie weitergespielt werden soll. Ob eine Fortsetzung im Januar nächsten Jahres möglich ist, steht in den Sternen. Auch der Februar oder März wird für einen Neu-Start – je nach Entwicklung der Corona-Infektionslage – in den Blick genommen.

Fest steht jedoch bereits heute, dass dann im Modus einer Einfach-Runde weitergespielt wird. `Wir haben gar nicht mehr so viele Spieltage, um eine Doppel-Runde zu Ende zu spielen` so Thilo Gibs, der verantwortliche Vizepräsident Sport. Zumal weiterhin die Unsicherheit besteht, welches Zeitfenster Corona in der Saison 2020/21 für den Wettkampfbetrieb überhaupt noch lässt.“

Deshalb entschied sich das TTBW-Präsidium auch in dieser Frage einstimmig, neben den bereits gespielten Vorrunden-Spielen nach dem Re-Start lediglich die noch ausstehenden Begegnungen der ersten Halbserie auszutragen. Der Modus für die Terminierung dieser Spiele wird vom Hauptausschuss Wettkampfsport noch im Dezember festgelegt. Ziel ist es, den Vereinen bestmögliche Planungssicherheit zu geben. Die Entscheidung für eine Einfach-Runde lässt die Wettspielordnung im Rahmen ihres neuen Abschnitts M zu.

Artikel drucken Artikel drucken

Das Präsidium von Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) hat in seiner Sitzung am 29.10.2020 Folgendes zum Spielbetrieb beschlossen:

Mannschafts- und Pokalspielbetrieb:
Der Mannschaftsspielbetrieb wird ab dem 30.10.2020 in den Verbandsspielklassen (und damit auch der Bezirksspielklassen) bis zum 30.11.2020 ausgesetzt. Dies umfasst Punktspiele und Pokalspiele.

Einzelspielbetrieb:
Darüber hinaus werden weiterführende und offene Turniere, TTBW-Races sowie Ortsentscheide der mini-Meisterschaften ebenfalls bis zum Jahresende nicht mehr stattfinden.

Trainingsbetrieb:
Durch den Beschluss der Ministerpräsidenten-Konferenz ist darüber hinaus der Trainingsbetrieb in öffentlichen und privaten Sportanlagen ab 2.11.2020 bis 30.11.2020 untersagt.

Das TTBW-Präsidium als Entscheidungsgremium wird je nach Lage der Corona-Krise im Anschluss an Beratungen mit den Bezirken und den Verbandsgremien im November 2020 entscheiden, ob

– im Dezember noch gespielt werden kann
– in welcher Form der Spielbetrieb fortgesetzt wird, sofern von Seiten der Politik die Möglichkeit dazu gegeben wird. Eine Möglichkeit auf Grundlage der Wettspielordnung, Abschnitt M 2 ist, die fehlenden Spiele der jetzt unterbrochenen Vorrunde in der zweiten Hälfte der Saison 2020/2021 (also im Zeitrahmen der geplanten Rückrunde) auszutragen. Diese Vorgehensweise hätte zum Ziel, die Saison 2020/2021 in Form einer sogenannten „Einfachrunde“ zu absolvieren. Dabei würde jede Mannschaft einmal gegen jede andere spielen. Somit könnte eine Wertung der Saison erfolgen – mit bekanntgegebener Auf- und Abstiegsregelung.

Artikel drucken Artikel drucken

Aufgrund der aktuellen Lage in der Corona-Pandemie hat der TTBW heute Abend beschlossen, dass der Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung (und nicht erst am Montag) ausgesetzt ist. Es finden daher ab sofort und vorerst bis 30.11. keine Spiele und keine Tischtenniswettkämpfe mehr statt.

Artikel drucken Artikel drucken

27.10.2020, 20.15 Uhr
Herren C – Bezirkspokal, 2. Runde
TTSV Kenzingen III – SV Kirchzarten II 5:1
Punkte: S.Pflieger (2), G.Rees (1), S.Krumm (2)

Artikel drucken Artikel drucken

Am morgigen Dienstag findet in der Turn- und Festhalle das verlegte Pokalspiel der 3. Mannschaft gegen den SV Kirchzarten II statt. Es handelt sich um die 2. Runde im Herren C-Pokal. Deshalb ist an diesem Abend kein Trainingsbetrieb für die übrigen Herrenspieler möglich. Der TTSV bittet um Beachtung.

Bezirkspokal, Herren C, 2. Runde:
Di., 27.10., 20.15 Uhr: TTSV Kenzingen III – SV Kirchzarten II

Artikel drucken Artikel drucken

Wie bereits berichtet, finden an diesem Wochenende keine Spiele mit TTSV-Mannschaften statt. Ein Corona-Fall und einige Spieler, die sich deswegen in Quarantäne begeben mussten, waren der Grund dafür, dass Teams des TTSV nicht komplett hätten antreten können und deswegen eine Verschiebung der Spiele beantragt werden konnte.

Am kommenden Wochenende findet dann der (eigentlich normale) „Re-Start“ für den TTSV statt: die Fortsetzung laut Spielplan mit insgesamt acht Begegnungen von Freitag bis Sonntag (30.10. -01.11.). Allerdings gibt es dann aufgrund eines Beschlusses des Präsidiums des Tischtennisverbands Baden-Württemberg eine wichtige Änderung: Bis auf weiteres werden im Mannschaftskampf keine Doppel mehr ausgetragen und es werden alle Einzel durchgespielt. In der über 60-jährigen Vereinsgeschichte wird es dann zu einem Novum kommen, nämlich dass Punktspiele der Herrenmannschaften des TTSV ohne Doppel durchgeführt werden. Man wird sich auch an neue Endergebnisse gewöhnen müssen: von 12:0 bis 6:6 ist alles möglich…

Artikel drucken Artikel drucken

Nachdem die Zahlen der Neuinfektionen jüngst stark gestiegen sind und sich die Lage in der Corona-Pandemie weiter zuspitzt, hat auch der TTSV reagiert und den Trainingsbetrieb wieder stärker reglementiert bzw. eingeschränkt.
Seit dieser Woche werden pro Trainingsschicht nur noch 8 Personen zugelassen. Es wird an vier Tischen mit ausreichendem Abstand gespielt – allerdings kein Doppel. Es muss auch regelmäßig gelüftet werden. Damit geht man wieder nahezu zurück auf das Trainingskonzept vom Frühsommer, als nach dem Lockdown der Trainingsbetrieb wieder zugelassen wurde. Erfreulich ist, dass weitere Angebote (Zeitfenster) für die Spieler gemacht werden können, da dem TTSV nun auch der Montag- und der Donnerstagabend zur Verfügung steht.

Die Anmeldung muss über Sportwart Stefan Krumm erfolgen, jeder kann sich max. 2x pro Woche für das Training anmelden, und zwar für folgende Schichten:
Mo., 18.00 – 19.30 Uhr
Mo., 20.00 – 21.30 Uhr
Di., 20.00 – 22.00 Uhr
Mi., 20.00 – 21.30 Uhr
Do., 20.00 – 21.30 Uhr
Fr., 20.00 – 21.30 Uhr

Ausnahme Di. 27.10.: kein Training, da ein Pokalspiel stattfindet (Herren III – Kirchzarten).

Ob die Schichten schon besetzt sind, kann der Excel-Tabelle des Artikels vom 8.6. („Training in Zeiten von Corona“) entnommen werden.

Getränke werden in der Halle bzw. nach dem Training vorerst nicht angeboten.

Auch das Jugend- und Anfängertraining findet weiterhin zu den gewohnten Zeiten statt (außer in den Herbstferien), also dienstags und mittwochs (Jugend, jeweils ab 18 Uhr) sowie donnerstags (Anfänger, ab 17.15 Uhr).

Artikel drucken Artikel drucken

Der Vorstand hat beschlossen, dass die Jahreshauptversammlung nun endgültig abgesagt wird. Das Infektionsrisiko ist derzeit zu hoch.

Ob die Versammlung später im Jahr nachgeholt werden kann, wird sich mit dem weiteren Verlauf der Pandemie zeigen.

Artikel drucken Artikel drucken

Aufgrund eines Corona-Falls innerhalb des TTSV sind das Pokalspiel der 3. Mannschaft am Dienstag und alle Spiele am kommenden Wochenende abgesetzt worden.

Folgende Spiele sind betroffen:
Bezirkspokal Herren C: TTSV Kenzingen III – SV Kirchzarten II
Verbandsliga Herren: TTSV Kenzingen I – DJK Oberschopfheim I
Bezirksklasse Herren: TTSV Kenzingen III – AV Ger. Frbg-St. Georgen I
Kreisliga C Herren: TTC Heimbach I – TTSV Kenzingen IV
Jungen U18 Bezirksklasse: TTC Emmendingen II – TTSV Kenzingen I
Jungen U15 Kreisliga: TTC Endingen II – TTSV Kenzingen I

Artikel drucken Artikel drucken

TTC GW Konstanz Herren I – TTSV Kenzingen Herren I 9:3
Punkte: Doppel 1 (Schmid/Maier), Schmid (2)