TTSV Kenzingen » 2019 » Februar

Artikel drucken Artikel drucken

Aus den sechs Spielen vom Samstag und Sonntag gab es keinen Sieg für die Teams des TTSV. Lediglich zwei Unentschieden sprangen heraus – dagegen musste man in allen drei Derbies der Herrenmannschaften Niederlagen hinnehmen (gegen Weisweil I, Endingen I und Forchheim II).

Am Samstag brachten die 1. Jugend (aus Emmendingen) und die 3. Herrenmannschaft (bei 1844 Freiburg) jeweils ein Unentschieden mit nach Hause, was durchaus als Erfolg eingestuft werden kann.

Die 1. Herrenmannschaft verlor allerdings das Nachbarschaftsduell am Samstagabend in der Weisweiler Rheinwaldhalle mit 6:9. Dabei waren die Eingangsdoppel hart umkämpft, alle drei Begegnungen gingen in den Entscheidungssatz. Es hätte 3:0 oder 0:3 stehen können, am Ende ging der TTSV sogar mit einer 2:1 Führung in die Einzelserie. Hier konnte sich lediglich Gunter Schmid behaupten und holte neben dem Doppelsieg (mit Konrad Greinwald) auch die beiden Einzelpunkte gegen Björn Jakob und Matthias Engler jeweils in vier Sätzen. Das Weisweiler Team wirkte insgesamt kompakter und punktete konstanter in den Einzelpartien. Nur Konrad Greinwald und Tim Pflieger konnten im weiteren Verlauf des Spiels noch ein Einzel gewinnen.

Am Sonntag gab es dann drei Niederlagen in der Nordweiler Herrenberghalle. Nach dem überraschenden Unentschieden am Samstag konnte die 2. Herrenmannschaft dies am Sonntag nicht bestätigen. Gegen Endingen gelang zwar in der Vorrunde der einzige Sieg, die auf zwei Positionen zur Rückrunde verstärkten Kaiserstühler nahmen aber diesmal Revanche und siegten am Ende verdient mit 9:5.

Artikel drucken Artikel drucken

TTSV Kenzingen U18 II – AV Freiburg-St.Georgen U18 I 2:8
Punkte: Gerstheimer, Reif

TTSV Kenzingen Herren IV – TTC Forchheim Herren II 2:9
Punkte: Ekrot, Bauernfeind

TTSV Kenzingen Herren II – TTC Endingen Herren I 5:9
Schwarz, Schäfer, Breier, Kempf, Bergbach

Artikel drucken Artikel drucken

TTC Emmendingen U18 I – TTSV Kenzingen U18 I 7:7
Punkte: Fischbach/Ekrot, Fischbach (2), Speidel (2), Ekrot (2)

1844 Freiburg Herren III – TTSV Kenzingen Herren II 8:8
Punkte: Schwarz/Schäfer (2), Schwarz (1), Schäfer (1), Kempf (1), Bergbach (2), Stubert (1)

TTC Weisweil Herren I – TTSV Kenzingen Herren I 9:6
Punkte: Schmid/Greinwald, Rasem/S.Pflieger, Schmid (2), Greinwald (1), T.Pflieger (1)

Artikel drucken Artikel drucken

Wie bereits mitgeteilt (siehe Artikel vom 14.02.), veranstaltet der TTSV in der Nordweiler Herrenberghalle am morgigen Samstag (16.2.) einen „Girlsday“. Für alle Mädchen, die nicht direkt nach Nordweil kommen können, bietet der TTSV einen Fahrdienst an.

Treffpunkt: Alte Halle
Abfahrtszeit: 10.30 Uhr

Artikel drucken Artikel drucken

Keine Spiele am Freitag – 3x Landesliga (auswärts) am Samstag – drei Heimspiele in Nordweil am Sonntag !

Hier die Übersicht:

Sa., 16.02.2019
11.00 Uhr: TTC Emmendingen U18 I – TTSV Kenzingen U18 I
15.00 Uhr: 1844 Freiburg Herren III – TTSV Kenzingen Herren II
18.30 Uhr: TTC Weisweil Herren I – TTSV Kenzingen Herren I

So., 17.02.2019
10.00 Uhr: TTSV Kenzingen U18 II – AV Freiburg-St.Georgen U18 I
15.00 Uhr: TTSV Kenzingen Herren IV – TTC Forchheim Herren II
15.00 Uhr: TTSV Kenzingen Herren II – TTC Endingen Herren I

Artikel drucken Artikel drucken

Siege gegen die Zweite des TTSV (9:5) und Auggen II (9:6), eine Niederlage gegen Suggental (4:9). So lautet die Bilanz der ersten drei Rückrundenspiele der 1. Herrenmannschaft des TTSV. Die exakt gleiche Bilanz gab es in der Vorrunde, wenngleich die Siege deutlicher und die Niederlage knapper ausfiel. Insofern könnte man von einem schweren Start sprechen, dabei darf man aber die Rahmenbedingungen nicht ausblenden (Aufstellungen der Gegner, eigene Trainingssituation etc.). Eines ist aber gleich geblieben: In allen 13 bisherigen Saisonspielen ist man mit der Stammbesetzung angetreten.
Und nun steht am kommenden Wochenende das Derby beim TTC Weisweil an. Gegen den Nachbarn gab es in der Vorrunde eine bittere 6:9 Heimniederlage. Beide Teams gehören weiterhin den „Top Five-Teams“ an, die in der Tabelle nur drei Minuspunkte voneinander getrennt sind.
Ein wegweisendes Spiel also, das sicherlich für die Fans auch sehr attraktiv werden dürfte. Denn mit Björn Jakob, der eine längere Zeit auch das TTSV-Trikot trug, und Gunter Schmid stehen zwei der stärksten Spieler in den Reihen der Teams. Mut macht dem TTSV der Sieg am vergangenen Wochenende gegen den in der Rückrunde bisher starken TTV Auggen II (Tabellenführer der inoffiziellen Rückrundentabelle). Besonders die Doppel 1 und 2 sowie das vordere Paarkreuz überzeugten: Gunter Schmid und Matthias Bockstiegel holten alle vier Einzelpunkte und gewannen jeweils ihr Eingangsdoppel. In Suggental war Konrad Greinwald mit drei Punkten (zwei Einzelsiege und ein Doppelerfolg) Spieler des Tages. Ansonsten hat das TTSV-Team im Waldkircher Ortsteil gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber eher enttäuscht. Mit einem Sieg im nun bevorstehenden Nachbarschaftsduell könnte diese Niederlage vergessen gemacht werden.

TTC Weisweil I – TTSV Kenzingen I
Sa. 16.2., Spielbeginn: 18.30 Uhr

Artikel drucken Artikel drucken

Der TTSV veranstaltet am kommenden Samstag (16.2.) von 10 bis 15 Uhr in der Nordweiler Herrenberghalle einen „Girlsday“. Kooperationspartner ist der Deutsche Tischtennisbund (DTTB) mit dem Schnuppermobil, zwei geschulte Betreuer werden von der DTTB-Zentrale in Frankfurt anreisen. Neben tischtennisspezifischen Übungen stehen auch andere Angebote (Tanz, Zumba, Rope Skipping) auf dem Programm. Verantwortlicher des TTSV ist Jugendtrainer Benjamin Kleinstück, der von weiteren TTSV-Jugendlichen unterstützt wird. Eingeladen sind Mädchen ab 9 Jahren. Um 10.30 Uhr gibt es einen Fahrdienst ab der Alten Halle. Auch ein Mittagessen wird angeboten, dazu erhält jede Teilnehmerin ein Getränk.

Artikel drucken Artikel drucken

Wegen der Einwohnerversammlung der Stadt Kenzingen und des Preismaskenballs der Narrenzunft steht die Alte Halle dem TTSV am Freitag (15.2.) und Samstag (16.2.) für Training bzw. Heimspiele nicht zur Verfügung.
Die drei Heimbegegnungen am Wochenende finden allesamt am Sonntag (17.2.) in Nordweil statt (U18 II, Herren II und IV).

Artikel drucken Artikel drucken

Herren C-Pokal, Viertelfinale:
TTSV Herren III – TTC Nimburg Herren II 4:3

Artikel drucken Artikel drucken

Das Pokalspiel der 3. Mannschaft wurde kurzfristig auf den heutigen Mittwoch verlegt. Im Viertelfinale des C-Pokals trifft das Team auf den TTC Nimburg II. Voraussichtlich kann man in Bestbesetzung antreten. Damit stehen die Chancen nicht schlecht, das „Final-Four“ zu erreichen, welches für alle Bezirkspokalwettbewerbe (A- bis D-Pokal) am 23.03. in Müllheim ausgetragen wird. Hierfür hatte sich schon die 1. Mannschaft des TTSV qualifiziert.

Bezirkspokal, Herren C
13.02.2019, 20.15 Uhr, Alte Halle:
TTSV Kenzingen III – TTC Nimburg II