TTSV Kenzingen » 2018 » August

Artikel drucken Artikel drucken

Nachdem die Drei-Wochen-Frist vorüber ist und es einige Spielverlegungen bei durchweg allen TTSV-Mannschaften gegeben hat, ist der Terminplan nun fix. Was allerdings nicht ausschließt, dass es kurzfristig im Laufe der Saison noch zu Änderungen oder leichten Verschiebungen kommt. Interessant sind insbesondere die nun feststehenden Termine der 1. und 2. Herrenmannschaft, die beide in der Landesliga an den Start gehen, was es in dieser Form beim TTSV noch nicht gegeben hat. Das führt dazu, dass es zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte überbezirklich zum Duell „Erste gegen Zweite“ kommt. Darüberhinaus wird es aber auch wieder zahlreiche Derbies (Weisweil, Endingen) und traditionelle Bezirksduelle (1844 Freiburg, Denzlingen, Suggental, Auggen) geben. Auch Kurioses ist dabei, z.B. spielt der TTC Weisweil an einem Wochenende gegen beide TTSV-Teams. Was außerdem noch auffällt: 10 der 11 Mannschaften der Landesliga kommen aus dem Bezirk Breisgau. Es steht also lediglich eine Fahrt an den Hochrhein (nach Eichsel) an.

Der TTSV wird ausschließlich am Wochenende spielen, d.h. die Spiele finden samstags und sonntags statt. Die Erste muss dreimal am Sonntag ran, die Zweite nur zweimal. Während die Erste aber sechs Heimspiele in der Vorrunde hat (je drei in Kenzingen und Nordweil), muss die Zweite in der Hinrunde gleich achtmal reisen, bei nur zwei Heimspielen in der Herrenberghalle. Die kürzeste Anreise hat man am ersten Spieltag – in die Alte Halle. 😉

Eröffnet wird die Landesligasaison aus der Sicht des TTSV nicht mit dem direkten Duell der beiden TTSV-Teams am 22.09., sondern bereits mit dem Heimspiel der 1. Mannschaft eine Woche zuvor gegen den Meisterschaftsfavoriten und letztjährigen Meister 1844 Freiburg, der trotz des Titelgewinns auf sein Aufstiegsrecht verzichtet hatte.

Hier die Termine:

Herren 1:

Sa. 15.09.2018, 17.30 Uhr: TTSV Kenzingen I – 1844 Freiburg III
Sa. 22.09.2018, 19.00 Uhr: TTSV Kenzingen I – TTSV Kenzingen II
Sa. 20.10.2018, 18.00 Uhr: TTC Endingen I – TTSV Kenzingen I
Sa. 27.10.2018, 17.30 Uhr: TTSV Kenzingen I – SV Eichsel II
Sa. 03.11.2018, 15.30 Uhr: TTV Auggen II – TTSV Kenzingen I
Sa. 17.11.2018, 15.00 Uhr: 1844 Freiburg IV – TTSV Kenzingen I
So. 18.11.2018, 10.00 Uhr: TTSV Kenzingen I – TTC Weisweil I
Sa. 01.12.2018, 18.30 Uhr: TTSV Kenzingen I – TV Denzlingen I
So. 02.12.2018, 15.00 Uhr: TTSV Kenzingen I – TTC Borussia Grißheim I
So. 09.12.2018, 10.30 Uhr: TTC Suggental I – TTSV Kenzingen I

Herren 2:

Sa. 22.09.2018, 19.00 Uhr: TTSV Kenzingen I – TTSV Kenzingen II
Sa. 29.09.2018, 18.00 Uhr: TTC Endingen I – TTSV Kenzingen II
Sa. 06.10.2018, 17.30 Uhr: TTSV Kenzingen II – 1844 Freiburg III
Sa. 13.10.2018, 19.30 Uhr: TTC Suggental I – TTSV Kenzingen II
Sa. 20.10.2018, 15.30 Uhr: TTV Auggen II – TTSV Kenzingen II
Sa. 27.10.2018, 18.30 Uhr: TTC Borussia Grißheim I – TTSV Kenzingen II
So. 04.11.2018, 14.00 Uhr: TV Denzlingen I – TTSV Kenzingen II
Sa. 17.11.2018, 18.30 Uhr: TTC Weisweil I – TTSV Kenzingen II
So. 25.11.2018, 15.00 Uhr: TTSV Kenzingen II – 1844 Freiburg IV
Sa. 01.12.2018, 17.00 Uhr: SV Eichsel II – TTSV Kenzingen II

Artikel drucken Artikel drucken

siehe Artikel vom 05.08.2018

Artikel drucken Artikel drucken

Zwar beginnen nun erst die letzten beiden Ferienwochen, dennoch ist der Blick schon auf den Saisonstart Mitte September gerichtet. Wie bereits berichtet, werden insgesamt zehn Herren- und Nachwuchsteams an den Start gehen, dazu kommen noch zwei Seniorenmannschaften. Bei den Herren ist die Anzahl der Teams (5) unverändert, zwei Mannschaften werden aber eine Liga höher spielen:
Mit der Vizemeisterschaft haben sich die Herren II (über die Relegation) und die Herren IV (direkt) jeweils den Aufstieg gesichert: Sie werden künftig in der Landesliga bzw. der B-Klasse spielen. Das Niveau im Herrenbereich wurde also – zunächst einmal rein „ligatechnisch“ betrachtet – angehoben.

Bei den Nachwuchsspielern wurden erstmals zwei Mini-Mannschaften (U11) in der einzigen „Mini-Klasse“ im Bezirk (bestehend aus sechs Teams) an den Start geschickt. Zuletzt gab es über viele Jahre U18- und U15-Teams beim TTSV. Für die kommende Saison wurden alle Jugendlichen für die Altersklasse „U18“ gemeldet, obwohl einige Spieler auch noch das Alter für einen Einsatz in den U15-Ligen gehabt hätten. Drei U18-Teams gab es schon lange nicht mehr – ein Zeugnis der kontinuierlichen und guten Jugendarbeit. Auch erfolgte keine Meldung in der Kreisklasse, sondern in der Bezirksklasse (U18 III) und jeweils in der nächst höheren Klasse: Bezirksliga (U18 II) und Landesliga (U18 I).

Artikel drucken Artikel drucken

Ein ungewöhnliches „Jubiläum“ feiert man dieser Tage beim TTSV: Mit dem Geburtstag ihrer Nummer 1 am kommenden Sonntag wird das Sechser-Team der 2. Herrenmannschaft zusammen 300 Jahre alt. Ein runder Geburtstag, den es zu feiern gilt. Aus diesem Anlass wird sich die letztjährige Bezirksliga-Meistermannschaft nochmals am Samstagabend treffen und um Mitternacht darauf anstoßen. Mit einem Durchschnittsalter von über 50 Jahren wird man also in die Landesliga-Saison starten. Alter schützt vor Leistung nicht …..

Artikel drucken Artikel drucken

Nach der Veröffentlichung des (vorläufigen) Terminplanes am 1. August hatten die Vereine noch eine dreiwöchige Frist zur Änderung der angesetzten Spieltermine in Absprache mit den gegnerischen Vereinen. Auch beim TTSV gab es trotz der guten Vorarbeit durch Sportwart Stefan Krumm einige Spielverlegungen. Dies hatte verschiedene Gründe, so z.B. das Optimieren der Heimspieltage oder die kurzfristige Nichtverfügbarkeit der Hallen. Oft waren es aber auch Anfragen der Spielgegner.

Nun sind vorerst alle Termine fix. Der Gesamtspielplan ist in Click-TT einsehbar.

Den Auftakt bildet ein Spiel der neu formierten Seniorenmannschaft am Fr., 14. September bei 1844 Freiburg. Der erste „große Heimspieltag“ findet in Nordweil am Sa., 15. September mit insgesamt drei Spielen statt. Dabei ist auch das erste Spiel der 1. Herrenmannschaft gegen den letztjährigen Meister 1844 Freiburg III um 17.30 Uhr. Auch die U18 startet an diesem Tag zuhause in ihre zweite Landesligasaison mit einem Derby gegen Forchheim.

Artikel drucken Artikel drucken

Zwölf Mannschaften des TTSV gehen in der Punktspielrunde 2018/19 an den Start – eine Anzahl wie sie es schon lange nicht mehr gab:

– 5 Herrenmannschaften
– 3 Jugend-Mannschaften (U18)
– 2 Mini-Mannschaften (U11)

Dazu kommen noch zwei Seniorenteams (Vierer-Mannschaften), die der TTSV in einer Spielgemeinschaft mit dem TV Herbolzheim für die neu ins Leben gerufene Seniorenrunde gemeldet hat.

Ergänzt wird die Meldung noch um die Pokalmannschaften (Dreier-Mannschaften), die ebenfalls für alle fünf Herrenmannschaften schon abgegeben wurde. Die einzelnen Teams rekrutieren sich aus den Spielern, die auch für die Punktrunde im jeweiligen Kader angegeben sind. Die Teilnahme am Jugend-Pokal muss erst zu einem späteren Zeitpunkt bestätigt werden.

Artikel drucken Artikel drucken

Trotz der Sommerhitze trainieren einige TTSV-Spieler den ganzen Sommer hindurch, manche sind erst kürzlich wieder aktiv geworden oder haben es vor, in den nächsten Tagen wieder ins Training einzusteigen. Dies alles mit Blick auf den Saisonauftakt nach den Ferien Mitte September.

Traditionell gibt es aber einen inoffiziellen Startschuss in die neue Saison: das “Wurstsalattraining”!
Wolfgang Fuchs wird dann – wie seit Jahren gewohnt – seine berühmten Wurstsalatkreationen als Vesper servieren. Für 2,- EUR pro Person gilt dann: “all you can eat”.

Termin: Di. 28. August nach dem Training, ca. 21.30 Uhr

Artikel drucken Artikel drucken

Pünktlich zum 1. August wurden die Spielpläne veröffentlicht. Sie sind aber noch nicht endgültig, da innerhalb von drei Wochen noch kostenlos und unbürokratisch Verlegungen und Verschiebungen möglich sind, sofern die Vereine sich einvernehmlich einigen können. Daran arbeiten derzeit die Verantwortlichen.

Nach dem aktuellen Stand startet der TTSV mit der neu gemeldeten Seniorenmannschaft am Freitagabend, 14. September, und dem Gastspiel bei 1844 Freiburg in die Saison. Am Samstag (15.09.) folgen dann gleich drei Heimspiele: U18, U11 sowie die Herren 1 (alle Spiele in Nordweil). Am Sonntag (16.09.) findet ein weiteres Heimspiel in der Herrenberghalle statt (Herren 4).

Wie bereits berichtet, kommt es am 22. September in der alten Halle zum Duell der 1. und 2. Herrenmannschaft (siehe Artikel vom 28.07.).