TTSV Kenzingen » Dritte gewinnt Spitzenspiel

Dritte gewinnt Spitzenspiel

Während zur gleichen Zeit die 1. Mannschaft an der Derby-Niederlage zu knabbern hatte, war die 3. Mannschaft auf Wolke sieben. Gerade rechtzeitig zum Spitzenspiel gelang ihre eine starke Mannschaftsleistung und ein echter „Big Point“. Im entscheidenden Spiel war sie topfit und siegte beim Tabellenzweiten Sonnland Freiburg II mit 9:5. Nun bestehen wieder echte Chancen, den 2. Platz noch zu erreichen, der den direkten Aufstieg in die Bezirksliga garantiert. Alle Spieler trugen mit je einem Einzelsieg dazu bei, Matchwinner war aber Sener Oguz, der seine beiden Einzel und das Eingangsdoppel gewann und dabei keinen Satz abgab. Vorallem im 2. Durchgang zeigte sich das TTSV-Team stark und drehte einen 4:5 Rückstand mit fünf Einzelerfolgen am Stück noch zum 9:5 Sieg.

Einige Kilometer weiter in Kirchzarten war zur selben Stunde die 2. Mannschaft gegen die Gastgeber auf verlorenem Posten. Hansi Breier und Thomas Kempf standen krankheits- bzw. verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Benjamin Rasem siegte in beiden Einzelpartien im vorderen PK und war somit stärkster Akteur des Abends. Leonard Fischbach sorgte für den dritten TTSV-Punkt an diesem Abend. Am Ende musste man allerdings dem SV Kirchzarten I zum 9:3 Erfolg gratulieren.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>