TTSV Kenzingen » Konzept der Heimspieltage in der Saison 2010/2011

Konzept der Heimspieltage in der Saison 2010/2011

Auch im so genannten „Sommerloch“ gibt es für die Funktionäre noch etwas tun. Mit der Abgabe der Terminwünsche steht nun auch das Konzept, welche Mannschaften des TTSV an welchen Tagen spielen werden. Dabei wird auf das altbewährte Modell gesetzt. Hauptheimspieltag bleibt der Freitagabend, an welchem die Damen und die Herren 3 und 4 sowie die Nachwuchsmannschaften jeweils ihre Heimspiele in der Turn- und Festhalle austragen werden. Der Samstag ist überwiegend für die 1. Herrenmannschaft und ihre Heimspiele in der Verbandsliga reserviert. Mit wenigen Ausnahmen wird am Samstag um 18 Uhr gespielt. Wie bisher, wird deshalb die 2. Herrenmannschaft nach Nordweil ausweichen und in der Herrenberghalle um 17 Uhr ihre Gäste in der Bezirksliga empfangen. Ausnahmen sind für den September und Ende März/Anfang April vorgesehen, wenn noch oder bereits die Sommerzeit gilt. Hier gilt es zu beachten, dass in der Turn- und Festhalle keine Jalousien vorhanden sind.
Insbesondere in der Vorrunde gibt es allerdings Engpässe mit freien Wochenendtagen, an denen die Halle nicht schon belegt ist. Deshalb ist es möglich, dass die 3. und 4. Herrenmannschaft und die Jugend auf den Mittwoch ausweichen müssen. Der Mittwochabend ist auch für Pokalspiele (hier haben nur die 1. und 3. Herrenmannschaft gemeldet) vorgesehen.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>