TTSV Kenzingen » Die Zweite verliert gegen Blau-Weiß

Die Zweite verliert gegen Blau-Weiß

Ersatzgeschwächt musste die 2. Mannschaft heute Abend die ersten beiden Punkte abgeben. Mit 7:9 unterlag man Blau-Weiß Freiburg in der Herrenberghalle. Das Rennen um die Meisterschaft wird somit wieder ein wenig spannender.
Irgendwie hatte es sich angedeutet, der überragenden Vorrunde mit überwiegend deutlichen Siegen folgte ein Auftakt in der Rückrunde, der einige wackelige Situationen und knappere Ergebnisse brachte. Nun setzte es im vierten Rückrundenspiel die erste Niederlage und die weiße Weste ist dahin. Zwar konnte der am Knie verletzte Hansi Breier durch Benni Höfer ersetzt werden, der erstmals in der Rückrunde mitwirkte, aber für den kurzfristig aus familiären Gründen verhinderten Werner Wratschko gab es keinen adequaten Ersatz. Nach dem 5:5 Zwischenstand hätte sich das Blatt noch zum Guten wenden können, doch Höfer und Greinwald verloren knapp. Da half auch der zweite Einzelsieg von Johannes Stubert und der mit starken Willen und Nerven erkämpfte Erfolg von Simon Sköries nicht mehr. Das Schlussdoppel ging verdient an die Freiburger Mannschaft, die damit etwas überraschend beide Punkte aus Nordweil entführen konnte.