TTSV Kenzingen » Die Erste ohne Chance gegen den Tabellenführer

Die Erste ohne Chance gegen den Tabellenführer

Ohne ihre Nr. 1 und 2 war die erste Herrenmannschaft des TTSV gegen 1844 Freiburg II ohne Chance auf einen Teilerfolg. Während Christoph Grambach weiter ausfällt, musste Gunter Schmid aufgrund einer Erkältung nach den Doppeln passen. Für ihn rückte Konrad Greinwald in die Einzelaufstellung nach, der zuvor noch – ebenso wie Markus Günther – in der Zweiten gespielt hatte. Starke Leistungen zeigte zumindest das vordere Paarkreuz. Sebastian Hirschberg besiegte überraschend Paul Streicher in vier Sätzen und Martin Lehmann zwang beide Spitzenspieler der Gäste in den 5. Satz, wo er sich nach spannendem Spiel nur jeweils knapp geschlagen geben musste. Zumindest der Einsatz im Doppel hat sich für Gunter Schmid gelohnt, denn er gewann an der Seite von Hirschberg und sorgte für den zwischenzeitlichen 1:1 Spielstand nach den Eingangsdoppeln.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>