TTSV Kenzingen » Derby in der Turn- und Festhalle

Derby in der Turn- und Festhalle

Zum Abschluss der Vorrunde empfängt die 1. Herrenmannschaft des TTSV heute die TTSF Hohberg. Gegen die Gäste aus der Ortenau gab es in der vergangenen Saison zwei ganz enge Spiele, wobei der TTSV mit 7:9 und 8:8 sieglos blieb. Auch in dieser Saison sind die Gäste leicht favorisiert. Nach Minuspunkten gerechnet sind die Hohberger sogar das zweitbeste Team (10:4 Punkte) der Liga. Nur weil sie zwei Spiele weniger bestritten haben, rangieren sie einen Platz hinter dem TTSV (11:7 Punkte) auf Rang 7. Sofern er komplett antritt, hat der langjährige Ober- und Badenligist eine starke Truppe und in allen Paarkreuzen nahezu positive Bilanzen vorzuweisen. Auf jeden Fall dürfte es wieder eine äußerst spannende Angelegenheit werden. Beim TTSV wird es aller Voraussicht nach eine Änderung in der Aufstellung geben. Der in den letzten Wochen starke Konrad Greinwald (22 Jahre) aus der Zweiten wird eine Einsatzchance bekommen. Spielbeginn: 18 Uhr.
Zuvor um 14 Uhr gibt es ebenfalls ein Verbandsligaderby zwischen den beiden Jugendteams aus Kenzingen und 1844 Freiburg. Nachdem die Nachwuchsspieler des TTSV am vergangenen Samstag eine knappe und unglückliche 6:8 Niederlage gegen die zweite Mannschaft von 1844 Freiburg einstecken mussten, gehen sie nun als klarer Außenseiter in die Partie. Beginn: 14 Uhr.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>