TTSV Kenzingen » Herren verlieren – Nachwuchs gewinnt

Herren verlieren – Nachwuchs gewinnt

Auf diese Formel könnte man die Ergebnisse vom Wochenende bringen. Keines der drei Herrenteams, die im Einsatz waren, konnte auch nur einen Punkt erringen. Dagegen blieb der Nachwuchs des TTSV in drei von vier Spielen siegreich.

Sowohl die 1. als auch die 3. Jugend gewann in Kirchzarten am Samstagnachmittag. Die 1. Jugend siegte mit nur drei Spielern bei der U18 II des SV Kirchzarten mit 8:3 und gewann dabei alle sportlich ausgetragenen Spiele, die drei Punkte für die Gastgeber wurden kampflos errungen. Damit hat die U18 des TTSV es endlich geschafft, in dieser Saison erstmals mit einem positiven Punktekonto in der Landesligatabelle dazustehen.
Gar der erste Saisonsieg gelang der U18 III in Kirchzarten bei deren 4. Jugendmannschaft. Schon am Samstagmorgen siegten die Minis mit Sebastian Kleinstück, Liam Schmid und Lucas Mutschler in Biengen mit 5:4.

Leer gingen die Herren am Wochenende aus. Erwartungsgemäß chancenlos war die 4. Mannschaft beim Meister TuS Bleichheim I und verlor 0:9. Wenigstens einen Punkt gelang der 2. Mannschaft beim 1:9 zuhause gegen den TV Denzlingen I, den Ehrenpunkt ergatterte „Captain“ Johannes Stubert im hinteren Paarkreuz. Hoffnungen hatte sich die 1. Mannschaft bei 1844 Freiburg III gemacht. Letztlich gab es aber eine 6:9 Niederlage. Fünf der sechs Punkte gingen auf das Konto von Gunter Schmid (1.PK) und Konrad Greinwald (2.PK), die je zwei Einzelpunkte und das gemeinsame Doppel gewannen. In den weiteren Einzelpartien ging der TTSV leer aus. Damit ist man trotz positivem Punktekonto (19:17) nur noch einen Punkt vom Relegationsplatz 8 (derzeit: TV Denzlingen, 18:18 Punkte) entfernt.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>