Artikel drucken Artikel drucken

Fr., 17.11.2017
20.00 Uhr: TUS Bleichheim Herren III – TTSV Kenzingen Herren IV

Sa., 18.11.2017
11.00 Uhr: TTSV Kenzingen U18 I – TTC Emmendingen U18 I
16.00 Uhr: TTSV Kenzingen U18 II – TTC Reute U18 I
18.00 Uhr: TTC Nimburg Herren II – TTSV Kenzingen Herren III

Artikel drucken Artikel drucken

Artikel drucken Artikel drucken

Wegen einer Veranstaltung der Narrenzunft ist die Turn- und Festhalle am kommenden Freitag (17.11.) belegt. Es ist daher kein Training möglich.

Artikel drucken Artikel drucken

Bei den Bezirksmeisterschaften der Herren und Senioren am Sonntag in Kirchzarten gab es drei Titelgewinne für den TTSV – ein Einzel- und zwei Doppelsiege (siehe Übersicht vom 12.11.). Dazu gab es vier weitere Platzierungen auf dem Treppchen (2x Zweiter / 2x Dritter).

Ein Bericht folgt noch.

Artikel drucken Artikel drucken

Herren A, Einzel
Sieger: Gunter Schmid

Herren B, Einzel
Zweiter: Simon Schäfer
Dritter: Sener Oguz

Senioren AK70 und AK75, Einzel
Zweiter: Johann Goldschmidt

Herren A, Doppel
Sieger: Gunter Schmid / Konrad Greinwald

Herren B, Doppel
Dritter: Tim Pflieger / Sener Oguz

Senioren-Doppel
Sieger: Johann Goldschmidt / Manfred Hoffmann (Müllheim)

Artikel drucken Artikel drucken

Am heutigen Samstag gab es leider keine Podiumsplätze für die Jugendlichen des TTSV bei den Bezirksmeisterschaften in Kirchzarten.

Am Sonntag sind folgende Spieler des TTSV bei den Herren und Senioren am Start:
Gunter Schmid, Konrad Greinwald, Tim Pflieger, Sener Oguz, Sven Pflieger, Stefan Klem, Simon Schäfer, Johann Goldschmidt und Stefan Krumm.
Außerdem werden auch die Jugendspieler Leonard Fischbach, Robert Ekrot, Benedikt Sachs und Aaron Gerstheimer in den Herrenwettbewerben antreten. Dies ist möglich, da sie in der Punktspielrunde mit einer Jugendersatzspieler-Regelung (JES) ebenfalls in den Herrenmannschaften mitspielen dürfen.

Artikel drucken Artikel drucken

Für die am kommenden Wochenende in Kirchzarten stattfindenden Bezirksmeisterschaften hat der TTSV insgesamt 18 Spieler gemeldet. Sowohl am Samstag (Jugend) als auch am Sonntag (Herren / Senioren) werden je 9 Spieler des TTSV in den einzelnen Wettbewerben dabei sein. Zusätzlich spielen die vier Jugendspieler des TTSV, die eine Jugendersatz-Spielberechtigung (JES) im Herren-Punktspielbetrieb haben, am Sonntag auch in den Herrenwettbewerben mit.

Artikel drucken Artikel drucken

In der Turn- und Festhalle in Kenzingen findet am kommenden Wochenende die Ausstellung des Kleintierzuchtvereins statt. Es ist deshalb am Freitag (10. November) kein Training möglich.

Artikel drucken Artikel drucken

TTSV Kenzingen I – TTC Endingen I 7:9
Punkte: Doppel 3 (Sköries/T.Pflieger), Schmid (2), Greinwald (1), Auth (1), T.Pflieger (1), S.Pflieger (1)

Eine kleine Überraschung gab es gestern Abend in der Kenzinger Turn- und Festhalle: Mit einem knappen 9:7 Erfolg entführte der Aufsteiger aus Endingen beide Punkte. Damit hatte man im Lager des TTSV nicht unbedingt gerechnet und im Spielverlauf deutete auch lange Zeit nichts auf eine Niederlage hin. Zwar mißlang der Start mit dem Verlust beider Eingangsdoppel, doch danach rappelte der TTSV sich auf und führte zwischenzeitlich 3:2, 6:4 und sogar noch 7:5. Am Ende waren auch die Gäste nach dem siegreichen Schlussdoppel überrascht und glücklich. Ein geniales Wochenende für die Kaiserstühler, die schon tags zuvor 9:7 gegen Weisweil siegten. Beim TTSV patzte diesmal insbesondere das sonst erfolgsverwöhnte Einser-Doppel 1 Schmid/Greinwald, die beide Begegnungen abgeben mussten. Schließlich konnten auch Tim und Sven Pflieger ihre zuletzt starken Leistungen – beide gewannen im 1.Durchgang ihre beiden Einzel – am Ende des Gesamtspiels nicht bestätigen und verloren jeweils knapp. So ging eine spannende und gutklassige Begegnung vor zahlreichen Zuschauern mit einem Gästesieg zu Ende, die auch hätte unentschieden enden können. Der TTC Endingen hatte am Ende aufgrund seines Kampfgeistes aber die Nase knapp vorn.
Dennoch: Es war eine Werbung für den regionalen Tischtennissport!

Artikel drucken Artikel drucken

Das war dann doch etwas überraschend: Am gestrigen Freitagabend besiegte der TTC Endingen in seinem dritten Saisonspiel den komplett angetretenen und deshalb stärker eingeschätzten TTC Weisweil nach einem 3:6-Rückstand noch mit 9:7. Damit feierten die Endinger den ersten Saisonerfolg und sind mit 3:3 Punkten nun ins Mittelfeld der Tabelle vorgedrungen. Man ist also gewarnt. Beim TTSV wird erneut der zuletzt stark spielende Sven Pflieger aufgeboten.
Die Aufstellung des TTSV für das heutige Spiel: Schmid, Greinwald, Auth, Sköries, T.Pflieger, S.Pflieger