Artikel drucken Artikel drucken

Seine Büchsenwurstvesper-Aktionen am Dienstag Abend sind legendär. Sein Organisationstalent war notwendig, um unzählige Turniere und Feste zu erfolgreichen Veranstaltungen des TTSV zu machen. Als Spielführer vieler Mannschaften half er mit, dass der TTSV bei den Vereinen des Breisgaus als Vorbild galt. Er führte die Jugend an unseren Sport als erwachsene Spieler heran und achtete darauf, dass neue Spieler sportlich und sozial integriert wurden. Albert Willaredt war für den TTSV über viele Jahre ein wichtiger Eckpfeiler. Wir sind in tiefer Trauer und werden ihn vermissen.

Artikel drucken Artikel drucken

Die 4. Mannschaft konnte am Samstagabend in der Alten Halle mit der Stamm-6 antreten und ihre Aufstiegsambitionen unterstreichen

Beim Gegner aus Endingen konnten die nominelle Nr. 1 und Nr. 5 nicht mitspielen.

Zu Beginn konnten das Doppel 1 (Pietruschinski/Bauernfeind) und Doppel 3 (Rodic/Goldschmidt) jeweils ihr Doppel souverän gewinnen. Das Doppel 2 (Krumm/Graf) konnte den Matchball bei 2:1 und 10:9 nicht nutzen und wurde dafür im 5. Satz bestraft. Somit ging man nach den Doppeln mit 2:1 in Führung.

Dann lief alles wie am Schnürchen und man konnte am Schluss einen überlegenen 9:2 Sieg feiern.

Punkte: D1, D3, Krumm (2), Bauernfeind (2), Goldschmidt (1), Pietruschinski (1), Rodic (1)

Artikel drucken Artikel drucken

TTSV Kenzingen U15 I – AV Freiburg-St.Georgen U15 I 4:6

TTSV Kenzingen U15 II – TTC Bahlingen U15 I 9:1

TTSV Kenzingen U18 I – 1844 Freiburg U18 I 3:8

Artikel drucken Artikel drucken

Ergebnis von gestern Abend:
TTSV Herren III – TTC Forchheim I 3:9
Punkte: S.Pflieger, Oguz, Klem

Artikel drucken Artikel drucken

Ein attraktives Heimspiel findet heute in der Turn- und Festhalle in Kenzingen statt: Die 3. Herrenmannschaft empfängt mit dem Tabellenzweiten TTC Forchheim (17:3 Punkte) ein Spitzenteam der Liga. Weil aber auch der TTSV in der Rückrunde personell nachjustierte und eine starke Mannschaft aufbieten kann, macht man sich durchaus Hoffnungen, dem Favoriten ein Bein zu stellen. Nach dem aktuellen Stand kann man in Bestbesetzung antreten, also auch mit Tim Pflieger und Sener Oguz, die in der Vorrunde noch in der Landesliga Stammspieler waren. Interessante Spiele sind daher gegen das junge Fochheimer Team zu erwarten. Sollte man punkten, könnte man nach Pluspunkten zu den direkten Nichtabstiegsplätzen aufschließen. Die Mannschaft hofft daher auf eine große Unterstützung der heimischen Zuschauer.
Spielbeginn: 20:15 Uhr

Artikel drucken Artikel drucken

Nach der Absage des Spiels der 4. Herrenmannschaft heute in Wyhl musste auch das Auswärtsspiel der 1. Jugendmannschaft bei BW Wiehre Freiburg verlegt werden. Es findet nun am Montag, 26.2., statt.

Dennoch wird man am Wochenende in Kenzingen genug Tischtennissport bewundern können. „Tischtennis pur“ ist in der heimischen Turn- und Festhalle angesagt. Los geht es heute mit zwei U15-Spielen, anschließend trägt die 3. Mannschaft ihr Heimspiel gegen den Aufstiegsfavoriten TTC Forchheim I aus. Am Samstag beginnt es bereits früh um 11 Uhr mit dem Jugend-Landesligaspiel gegen die Tischtennis-Hochburg 1844 Freiburg. Am Abend startet dann auch die 4. Mannschaft in die Rückrunde. Sie erwartet als Tabellenzweiter um 19 Uhr den Tabellenfünften TTC Endingen III.

Fr. 19.01.2018
17.30 Uhr: TTSV Kenzingen U15 I – AV Freiburg-St.Georgen U15 I
17.30 Uhr: TTSV Kenzingen U15 II – TTC Bahlingen U15 I
20.15 Uhr: TTSV Kenzingen Herren III – TTC Forchheim Herren I

Sa., 20.01.2018
11.00 Uhr: TTSV Kenzingen U18 I – 1844 Freiburg U18 I
19.00 Uhr: TTSV Kenzingen Herren IV – TTC Endingen Herren III

Artikel drucken Artikel drucken

Das erste Rückrundenspiel der 4. Mannschaft am Freitag in Wyhl wurde heute leider aufgrund von Spielermangel durch den Gegner abgesagt, wodurch das Spiel 9:0 für den TTSV gewertet wird.

Somit geht für die 4. Mannschaft am Samstag um 19 Uhr mit einem Heimspiel gegen Endingen die Rückrunde erst so richtig los.

Artikel drucken Artikel drucken

Die U18 II gewinnt das Achtelfinalspiel gegen den TTC Forchheim III vorzeitig mit 4:0, da die Mannschaft des Gegners Ihre Teilnahme vom Pokal-Wettbewerb zurückgezogen hat.

Somit geht die Erfolgsstory des TTSV im Bezirkspokal der Saison 2017/18 weiter. Bisher haben alle Mannschaften mindestens das Viertelfinale erreicht und sind noch im Wettbewerb vertreten.

Artikel drucken Artikel drucken

Ergebnis Viertelfinale A-Pokal von gestern Abend:
TTSV Kenzingen Herren I – TTC Suggental I 4:3
Punkte: Doppel Schmid/Greinwald, Schmid (2), Bockstiegel (1)

Artikel drucken Artikel drucken

Nach diversen Auslosungen und Verlegungen beginnt heute Abend mit dem Spiel der 1. Mannschaft das erste Viertelfinalspiel im Bezirkspokal mit einem Herrenteam des TTSV. Hier die Übersicht über die anstehenden Pokalbegegnungen:

A-Pokal, Viertelfinale:
Di., 16.01.2018, 20 Uhr: TTSV Herren I – TTC Suggental I

B-Pokal, Viertelfinale:
Fr., 26.01.2018, 20 Uhr: TTSV Herren II – FSV Ebringen I

C-Pokal, Viertelfinale:
Fr., 02.02.2018, 20 Uhr: TV Wolfenweiler I – TTSV Herren III

D-Pokal, Viertelfinale:
Fr., 02.02.2018, 20 Uhr: TTSV Herren IV – TLV Simonswald II

Jugend-B-Pokal, Achtelfinale:
Mi., 31.01.2018, 18 Uhr: TTSV U18 II – TTC Forchheim U18 III