Artikel drucken Artikel drucken

Am kommenden Wochenende (23./24.09.) findet der Herbstmarkt in Kenzingen statt – auch in der Turn- und Festhalle. Wegen den Aufbauarbeiten ist die Halle daher am Freitagabend (22.09.) belegt. Es ist deshalb kein Training möglich.

Artikel drucken Artikel drucken

Mit Siegen sind die 1. und 2. Herrenmannschaft am gestrigen Samstag in die Saison in der Landes- bzw. Bezirksliga gestartet. Damit haben drei der vier Herrenteams zum Auftakt jeweils zwei Zähler auf ihr Punktekonto gebucht. Die 5. Mannschaft war bisher noch spielfrei.
Knapp und glücklich siegte die 1. Mannschaft in Denzlingen. Beim 9:7-Erfolg lag das TTSV-Team bereits mit 3:6 und 6:7 hinten. Im Schlussdoppel mussten im 5. Satz sogar mehrere Matchbälle abgewehrt werden, ehe der knappe Sieg feststand. Das vordere Paarkreuz mit Gunter Schmid und Konrad Greinwald holte dabei alle sechs möglichen Punkte. Weitere Einzelsiege: Jens Auth, Tim und Sven Pflieger
Souverän nahm die 2. Mannschaft als Aufsteiger die Hürde beim Landesligaabsteiger AV Freiburg-St.Georgen. Der 9:4-Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung. Punkte: Schwarz/Breier, Schäfer/Stubert, Schwarz (2), Breier (1), Bergbach (1), Schäfer (2), Stubert (1)

Artikel drucken Artikel drucken

Zwei Siege – zwei Niederlagen
Das ist die Bilanz des Starts der TTSV-Teams in die neue Saison. Einen erfolgreichen Auftakt gab es bereits am Mittwoch, als die 4. Herrenmannschaft den TTC Wyhl II mit 9:3 besiegte. Am Freitagabend waren zunächst die neu formierte U15 (Bezirksliga) und die U18 (Landesliga) dran. Hier gab es einen erfreulichen Sieg der U15, die erstmals mit Jonah Rietsch und Dennis Reif (vom TTC Weisweil / beide bereits seit Ende 2016 beim TTSV) antreten konnten. Zusammen mit den Kenzinger Eigengewächsen Vincent Burkhardt und Marvin Butz gab es einen ungefährdeten 8:2 Sieg gegen den TTC Britzingen. Im ersten Landesliga-Spiel nach längerer Abstinenz schlug sich die U18 des TTSV wacker. Im Derby gegen den TTC Forchheim gab es allerdings eine 4:8 Niederlage.
Am Abend unterlag die 3. Herrenmannschaft dem TTC Waldkirch I knapp mit 7:9.
Ein Bericht zu allen Herrenspielen folgt noch.

Artikel drucken Artikel drucken

Mi. 13.09.2017:
20.15 Uhr: TTSV Kenzingen Herren IV – TTC Wyhl Herren II

Fr. 15.09.2017:
17.30 Uhr: TTSV Kenzingen U15 I – TV Britzingen U15
17.30 Uhr: TTSV Kenzingen U18 I – TTC Forchheim U18
20.15 Uhr: TTSV Kenzingen Herren III – SV Waldkirch Herren I

Sa. 16.09.2017:
13.00 Uhr: TTC Suggental U18 III – TTSV Kenzingen U18 II
18.30 Uhr: AV Freiburg-St.Georgen Herren I – TTSV Kenzingen Herren II
19:30 Uhr: TV Denzlingen Herren I – TTSV Kenzingen Herren I

Artikel drucken Artikel drucken

Wer kann diese Saison möglicherweise einen Meistertitel gewinnen?


Eine Zusammenstellung der letzten Jahre

In der nun anstehenden Saison ist keine der fünf Herrenmannschaften im engeren Favoritenkreis. Die 1. Mannschaft möchte sich mit einer verjüngten Mannschaft in der Landesliga etablieren, während die 2. Mannschaft als Aufsteiger sich einen Mittelfeldplatz in der Bezirksliga zum Ziel gesetzt hat. Die 3. Mannschaft ist in personeller Hinsicht etwas geschwächt und will in der A-Klasse nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Nach oben orientiert sich die 4. Mannschaft in der C-Klasse und möchte sich im Bereich der beiden Aufstiegsplätze festsetzen. In der D-Klasse tritt die 5. Mannschaft an, hier ist die sportliche Lage schwer einzuschätzen. Bei der Jugend ist eine Prognose noch schwieriger – bei allen vier Teams (2x U18 / 2x U15).

Am besten man lässt die Runde einfach einmal starten…. Allen Mannschaften viel Erfolg!

Artikel drucken Artikel drucken

Am kommenden Donnerstag (14.9.) beginnt auch wieder das neue Anfängertraining beim TTSV. Die Trainer Benjamin Kleinstück und Stefan Klem stehen bereit, um allen interessierten Kindern das Einmaleins des Tischtennissports zu vermitteln. Das Training eignet sich auch gut für jene Kinder, die im Rahmen der Ferienspiele einen ersten Kontakt mit dem kleinen Ball und dem schnellen Spiel hatten. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Man kann einfach in der „Alten Halle“ vorbeikommen, Beginn: 17.15 Uhr (bis 18.30 Uhr). Schläger werden gestellt.

Artikel drucken Artikel drucken

Mit dem Ende der großen Ferien und einige Tage vor dem Saisonstart gelten nun auch wieder die regulären Trainingszeiten. Glücklicherweise konnte man auch in den Ferien die alte Halle zu Trainingszwecken nutzen.
Viele aktive Spieler, einige Gastspieler und auch die Jugendlichen konnten daher an ihrer Form feilen und sie auf den Stand bringen, um nun in Kürze gut in die Runde zu starten. So gab es in der vergangenen Woche zusätzlich einen intensiven Kurs für den TTSV-Nachwuchs (Mo.-Fr., täglich von 17 bis 19 Uhr).

Nun kehrt ab der kommenden Woche trainingstechnisch wieder der Normalzustand zurück:
Dienstag und Mittwoch: 17.00 – 20.00 Uhr Jugend, ab 20 Uhr Herren
Donnerstag: 17.15 – 18.30 Uhr Anfänger

Allerdings muss am kommenden Dienstag (12.9.) das Jugendtraining ausfallen, da die alte Halle wegen einer Veranstaltung der Schule bis 18.30 Uhr belegt ist.

Artikel drucken Artikel drucken

Erstmals nach über drei Jahren startet eine Jugendmannschaft des TTSV wieder überbezirklich, denn in der kommenden Saison wird die U18 in der Jungen-Landesliga antreten. Damit wird die stetige und beharrliche Jugendarbeit im Verein belohnt – ein Verdienst der Jugendtrainer und hier an vorderster Front die von Tim und Sven Pflieger. Nachdem die Mannschaft schon in der vergangenen Runde in der Bezirksliga (5. Platz) spielte und der Kader zusammenblieb, ist es nur logisch, die Spieler nun an größere Aufgaben heranzuführen. Zuletzt spielte ein Jugendteam des TTSV von 2011/12 (Landesliga) bis 2013/14 (zwei Jahre Verbandsliga) in höheren Ligen. Bereits in den Achziger- und Neunzigerjahren war der TTSV Stammgast in der Landesliga – der damals höchsten Liga im Verband.

Sicherlich lohnt es sich, in der kommenden Saison Spiele der TTSV-Jugendlichen anzuschauen. Die Heimspiele finden regelmäßig samstags statt.

Hier die Vorrundentermine (Heimspiel in Fettdruck):

Sa. 23.09.2017, 14.00 Uhr: TTSV Kenzingen – TTC Forchheim (Nordweil)
Sa. 30.09.2017, 16.00 Uhr: TTC Albtal – TTSV Kenzingen
Sa. 07.10.2017, 12.30 Uhr: SV Kirchzarten – TTSV Kenzingen
Sa. 21.10.2017, 14.00 Uhr: TTSV Kenzingen – SV BW Wiehre Freiburg (Nordweil)
Sa. 28.10.2017, 11.00 Uhr: 1844 Freiburg – TTSV Kenzingen
Sa. 18.11.2017, 16.00 Uhr: TTSV Kenzingen – TTC Emmendingen (Alte Halle)
Sa. 25.11.2017, 14.00 Uhr: TTSV Kenzingen – TTC Eschbach (Nordweil)
Sa. 02.12.2017, 16.00 Uhr: TTSV Kenzingen – FC Bad Säckingen (Alte Halle)

Sa. 09.12.2017, 13.00 Uhr: TTC Borussia Grißheim – TTSV Kenzingen

Artikel drucken Artikel drucken

Bereits in 10 Tagen geht es für die 2. Mannschaft los: Die erste Begegnung der neuen Saison steht an und führt das Team um „Captain“ Johannes Stubert gleich zum Landesligaabsteiger AV Freiburg-St.Georgen. Danach geht es Schlag auf Schlag weiter. An jedem der dann folgenden Samstage wird gespielt, außerdem gibt es Ende Oktober noch einen Doppelspieltag. Das Team wird also schon vor den Herbstferien sieben Spiele absolviert haben. Nach einer vierwöchigen Pause folgen dann Ende November / Anfang Dezember noch die Spieltage 8 und 9.

Sa. 16.09.2017, 18.30 Uhr: AV Freib.-St.Georgen 1 – TTSV Kenzingen 2
Sa. 23.09.2017, 17.30 Uhr: TTSV Kenzingen 2 – SB Sonnland Freiburg 1
Sa. 30.09.2017, 17.30 Uhr: TTSV Kenzingen 2 – TTC Wyhl 1
Sa. 07.10.2017, 19.30 Uhr: TTC Bad Krozingen 1 – TTSV Kenzingen 2
Sa. 14.10.2017, 17.30 Uhr: TTSV Kenzingen 2 -TTC Borussia Grißheim 1
Fr. 20.10.2017, 20.00 Uhr: SV Kirchzarten 1 – TTSV Kenzingen 2
Sa. 21.10.2017, 17.30 Uhr: TTSV Kenzingen 2 – TV Pfaffenweiler 1

Artikel drucken Artikel drucken

In diesem Jahr kam es zu keiner Verlegung eines Spiels der 1. Mannschaft auf einen anderen Spieltag. Lediglich das Derby gegen Weisweil wurde auf Wunsch der Gäste auf 16 Uhr vorverlegt. Dies bedeutet, dass der Terminplan des TTSV in der Landesliga steht.

Wie bereits geschrieben, erfolgt der Start auswärts am ersten Spieltag in Denzlingen. Das erste Spiel in heimischer Halle findet eine Woche später gegen Teningen statt. Danach folgen zwei weitere Heimspiele.

Im Oktober bleibt zunächst der wöchentliche Rhythmus erhalten, der nur von den Herbstferien und den Bezirksmeisterschaften unterbrochen wird. Alle Spiele finden samstags statt, außerdem muss die Mannschaft keinen so genannten „Doppelspieltag“ (Sa./So.) absolvieren.

Die ersten Spiele bis zu den Herbstferien (September/Oktober):

Sa., 16.09.2017, 19.30 Uhr: TV Denzlingen 1 – TTSV Kenzingen 1
Sa., 23.09.2017, 17.30 Uhr: TTSV Kenzingen 1 – TUS Teningen 1
Sa., 07.10.2017, 16.00 Uhr: TTSV Kenzingen 1 – TTC Weisweil 1
Sa., 14.10.2017, 17.30 Uhr: TTSV Kenzingen 1 – SV Eichsel 2
Sa., 21.10.2017, 18.00 Uhr: TTC Schopfheim/Fahrnau 1 – TTSV Kenzingen 1