Artikel drucken Artikel drucken

In der gestrigen Vorstandssitzung wurden bereits die Termine für das Jahr 2017 beschlossen bzw. bekanntgegeben, da die Stadt Kenzingen den Terminkalender für das kommende Jahr im Herbst zusammenstellen und veröffentlichen möchte.

Fr., 5. Mai: Vereinsmeisterschaften der Herren

Sa., 6. Mai: Vereinsmeisterschaften der Jugend

Fr., 19. Mai: Jahreshauptversammlung des TTSV

Fr. 30. Juni bis So. 02. Juli: Teilnahme am Historischen Stadtfest

Fr., 22. Dezember: Schleifchenturnier

Noch offen ist der Termin für die Saisonabschlussveranstaltung. In Frage kommen der 2. Juni oder der 14. Juli (jeweils freitags).

Artikel drucken Artikel drucken

Einen Fingerzeig für die lange Saison mit 20 Spielen bot bereits die erste Partie nach dem Wiederaufstieg in die Verbandsliga. Nach drei Stunden Spielzeit musste man eine 5:9-Niederlage beim TTC Singen II hinnehmen. Ein Ergebnis, das grundsätzlich in Ordnung geht und nur bei einem sehr günstigen Spielverlauf vielleicht auch ein Unentschieden hätte werden können. Dazu hätte zumindest das Doppel 1 (Schmid/Hirschberg) punkten und außerdem Konrad Greinwald einen besseren Tag erwischen müssen. Vielleicht hat aber auch das Fehlen von Jens Auth – Nr. 4 des Teams – einen Ausschlag gegeben, denn dadurch musste das Team personell geschwächt die lange Reise nach Singen antreten.
Gleich zu Beginn der Partie wiegte die Niederlage des Einzeldoppels schwer, auch wenn Greinwald/Bergbach (Doppel 2) stark aufspielten, das Doppel 1 der Gastgeber mit 3:1 besiegten und somit zum 1:1 Zwischenstand ausgleichen konnten.
Dennoch bestätigte das erste Spiel der Saison schon früh die Einschätzung, dass der TTSV nur im vorderen Paarkreuz Spieler in seinen Reihen hat, die regelmäßig punkten können (Gunter Schmid und Sebastian Hirschberg gewannen alle vier Einzel). Bezogen auf das sportliche Niveau in der Verbandsliga ist das Leistungsgefälle innerhalb des Teams aber noch zu stark vorhanden. So müssen die Spieler im 2. und 3. Paarkreuz schon an ihrem oberen Limit spielen, um gewinnen zu können. In seinem zweiten Einzel stand Konrad Greinwald (Nr. 3) bei einer 9:6-Führung im 5. Satz kurz vor dem Sieg, vergab danach aber seine gute Chance auf einen weiteren Einzelpunkt. Eine gute Leistung bot Ersatzspieler Roland Bergbach, aber auch ihm reichte es nicht zum Sieg. So blieb es letztlich bei vier Punkten in den Spitzeneinzeln, während ab Position drei keine weiteren Punkte beigesteuert werden konnten.

Artikel drucken Artikel drucken

Das erste Spiel nach dem Wiederaufstieg in die höchste Liga Südbadens bestreitet am heutigen Samstag die erste Mannschaft des TTSV beim TTC Singen II. Im Team des TTSV haben trotz der vielen Jahre, in denen man Verbands- oder Badenliga gespielt hat, nur die beiden Spieler im vorderen Paarkreuz – Gunter Schmid und Sebastian Hirschberg – Verbandsligaerfahrung. Mit Blick auf den QTTR-Wert der Spieler geht das TTSV-Sextett als Außenseiter in die Saison und damit auch in die erste Partie. Die Gastgeber vom Hohentwiel sind sehr ausgeglichen besetzt und daher ab Position drei im Vorteil. Alle Spieler der Singener Reserve befinden sich innerhalb einer Spannbreite von 30 Punkten im TTR-Ranking. Dennoch will man versuchen, den einen oder anderen Überraschungscoup zu landen, um vielleicht doch einen Punkt zu ergattern und nicht mit leeren Händen die weite Heimreise antreten zu müssen.
Spielbeginn: 18.30 Uhr

Artikel drucken Artikel drucken

Beim Heimsieg der 4. Mannschaft hat sich – fast schon unbemerkt – etwas Historisches beim TTSV abgespielt: Erstmals nach seinem runden Geburtstag im Juli hat der langjährige Spieler Johann Goldschmidt ein Pflichtspiel bestritten. Damit ist er der erste Spieler in der Vereinsgeschichte des TTSV, der im Alter von 80 Jahren die Farben des TTSV vertreten hat. Dabei gewann er zunächst an der Seite von Gregor Pietruschinski das Doppel mit 3:0 und besiegte anschließend die Nr. 1 der Gäste aus Heimbach nach fünf Sätzen.
Der TTSV gratuliert herzlich zu diesem „Jubiläum“!

Artikel drucken Artikel drucken

Gleich einen Kantersieg hat die neu formierte 4. Mannschaft (siehe „Saisoninfos“) im ersten Heimspiel der neuen Saison gelandet. Das bis auf den verhinderten Michael Bauernfeind in Bestbesetzung angetretene Team um den Mannschaftsführer Klaus Rein siegte mit 9:0 gegen die 1. Mannschaft des TTC Heimbach und konnte dabei alle vier Einzelspiele gewinnen, die über fünf Sätze gingen.
Damit bleibt der TTSV auch im vierten Spiel der neuen Saison ungeschlagen (siehe Artikel vom 18.09.)

Artikel drucken Artikel drucken

Die 4. Mannschaft der Saison 2016/17 setzt sich zusammen aus den Spielern der 4. und 5. Mannschaft der vorherigen Runde. Nach dem Abstieg der 4. Mannschaft aus der B-Klasse und personellen Engpässen des letztjährigen D-Klassenteams (Vierer-Mannschaft) sah man diese Zusammenlegung als folgerichtig an. Damit hat man wieder ein personell ausreichend besetztes Team, aber vorallem auch wieder eine sportlich schlagkräftige Truppe zur Verfügung. Von den Stammspielern ist lediglich Stefan Krumm nicht mehr dabei, er hat den Sprung in die 3. Mannschaft geschafft. Der 1. Vorstand Klaus Rein fungiert nun als Mannschaftsführer, dazu gesellen sich einige Oldies, aber auch junge Spieler (insbesondere zwei „Jugendersatzspieler“) und „Gelegenheitsspieler“. Insgesamt ein großes und breit gefächertes Reservoir an Spielern, die in der C-Klasse sicherlich gut bestehen können. Das Saisonziel lautet daher „Spaß haben“ und natürlich so viele Spiele wie möglich zu gewinnen. Ob es dann für die vordere Tabellenregion reicht, wird sich zeigen.

Artikel drucken Artikel drucken

Der Betreuerplan für die mittlerweile begonnene Saison wurde in diesem Jahr wieder von Stefan Krumm erstellt. Wie immer stellte sich die Planung als knifflig heraus. Der Jugendleiter Konrad Greinwald bittet die Betreuer deswegen darum, ggf. untereinander zu tauschen.

Betreuerplan Vorrunde 2016/17

Betreuerplan Rückrunde 2016/17

 

Artikel drucken Artikel drucken

Entgegen der Ankündigung in der Presse findet an diesem Donnerstag (22.09.2016) kein Anfängertraining statt. Ab wann das Anfängertraining wieder angeboten werden kann, werden wir an dieser Stelle und in der Presse veröffentlichen. Der TTSV bittet darum, das Versehen zu entschuldigen.

Artikel drucken Artikel drucken

Nach der 2. und 3. Herrenmannschaft startet nun auch die 4. Mannschaft in die Punktspielsaison 2016/17. Sie empfängt heute um 20 Uhr in der Turn- und Festhalle den TTC Heimbach.

Artikel drucken Artikel drucken

Wegen des Frühlingsmarktes ist die Turn- und Festhalle am kommenden Wochenende vom Fr. 23.09. bis So. 25.09. komplett belegt. Sie steht dem TTSV somit für den Trainingsabend am Freitag nicht zur Verfügung. Ebenso ist eine Woche später am 30.09. wegen einer Veranstaltung der Grundschule kein Training möglich.