TTSV KenzingenTTSV Kenzingen

Artikel drucken Artikel drucken

Ein erfolgloses Wochenende liegt hinter den Herrenmannschaften des TTSV. In keinem der vier Punktspiele am Freitag und Samstag konnte gepunktet werden. Am ehesten hätte noch die Zweite beim ausgeglichenen Team aus Sonnland Freiburg ein Unentschieden holen können. Hier lag die Mannschaft schnell mit 1:5 zurück und konnte den Rückstand nicht mehr aufholen. Die Dritte musste sich ersatzgeschwächt gegen den in bestmöglicher Besetzung angetretenen TTC Wyhl geschlagen geben. Miron Speidel überzeugte im vorderen Paarkreuz mit einem Sieg, Günter Rees steuerte gar zwei Einzelsiege im mittleren Paarkreuz bei. Neuzugang Ralf Schaub führte sich gut in das Team ein und gewann sein erstes Einzel für den TTSV. Die Vierte musste unter der Ersatzstellung für die Dritte leiden und konnte daher nur zu fünft antreten. Die favorisierten Gäste aus Ottoschwanden wussten dies zu einem schnellen Sieg zu nutzen.

Die Samstagsspiele:

SB Sonnland Freiburg I – TTSV Kenzingen II 9:6
Punkte: Pflieger S./Bergbach, Pflieger S. (1), Bergbach (1) Kempf (2), Schäfer S. (1)

TTSV Kenzingen III – TTC Wyhl I 5:9
Punkte: Rees/Stubert, Speidel (1), Rees (2), Schaub (1)

TTSV Kenzingen IV – SV Ottoschwanden I 0:9

Freitag:

TTC Heimbach I – TTSV Kenzingen V 9:1
Punkt: Ringwald

Artikel drucken Artikel drucken

Am heutigen Samstag bestreiten Teams des TTSV erstmals Heimspiele in dieser Saison. Die 3. und 4. Herrenmannschaft erwarten in parallel ausgetragenen Spielen die Gäste aus Wyhl I und Ottoschwanden I. In beiden Begegnungen dürften die Gäste favorisiert sein. Die 1. Mannschaft des TTSV ist spielfrei.

Die Sa. 02.10.2021
17.30 Uhr: TTSV Kenzingen III – TTC Wyhl I
17.30 Uhr: TTSV Kenzingen IV – SV Ottoschwanden I
18.00 Uhr: SB Sonnland Freiburg I – TTSV Kenzingen II

Artikel drucken Artikel drucken

Eine gute Teamleistung in einer spannenden Begegnung bot das dezimierte Team der 1. Mannschaft des TTSV den Zuschauern beim Favoriten in Weil am Sonntagnachmittag. Am Ende stand eine knappe 7:9 Niederlage auf dem Spielberichtsbogen. Allerdings wurde aufgrund einer falschen Kenzinger Doppelaufstellung das Spiel nachträglich vom Staffelleiter mit 9:0 für den ESV Weil gewertet. Tags zuvor hatte die taktische Doppelaufstellung noch den erhofften Effekt gebracht, dass ein starkes Doppel 3 (Maier / Greinwald) punkten kann. Da aber diesmal der verletzte Jörg Schäfer (Nr. 4) mit von der Partie war und kein zweiter Ersatzmann gebraucht wurde, ergab sich eine andere Doppel-Reihenfolge, die zunächst unbemerkt blieb. Im Spiel selbst überzeugten Lars Maier (mit einem Sieg gegen Jürgen Eise) sowie Konrad Greinwald und Hansi Breier mit je zwei Erfolgen im Einzel. Auch Roland Bergbach steuerte wie schon am Samstag einen Punkt bei. Die beiden Einzel von Jörg Schäfer mussten kampflos den Gastgebern überlassen werden.

Artikel drucken Artikel drucken

„Ohne zwei“ (Schmid, Schäfer) musste die 1. Herrenmannschaft ihr erstes Spiel in der Verbandsliga-Saison 2021/22 bestreiten. Damit waren von Beginn an die Chancen auf einen (Teil-)Erfolg minimal. Dennoch schlug sich das Team in der Begegnung gegen den Favoriten wacker. Durch eine geschickte Doppelaufstellung sicherte man sich den ersten Punkt (Doppel 3: Lars Maier / Konrad Greinwald). Auch das mit den Ersatzspielern (Roland Bergbach / Johannes Stubert) gemeldete Doppel 1 bot in allen vier Sätzen den Gegnern Spitz / Löffler Paroli und schnupperte am Sieg. In den Einzeln überzeugte insbesondere der 15-jährige Lars Maier in seinen Spielen gegen die erfahrenen Topspieler Li Shi Dong und Achim Stoll (jeweils 1:3 Niederlagen), in denen sich die Hohberger Nr. 1 und 2 mächtig strecken mussten. Auch Konrad Greinwald zeigte sich gegen Thomas Huck von seiner besten Seite. Schließlich gewann auch Roland Bergbach mit einer überzeugenden Leistung in den Sätzen 2 bis 4 gegen die Hohberger Nr. 6 Leon Huck. Insgesamt konnte man im Lager des TTSV mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein. Heute um 14 Uhr steht noch das zweite Saisonspiel beim ESV Weil an.

TTSF Hohberg Herren II – TTSV Kenzingen Herren I 9:3
Punkte: Maier/Greinwald, Greinwald, Bergbach

Artikel drucken Artikel drucken

Die neue Saison startet am diesem Wochenende. Für den TTSV eröffnet die Jugend U15 am Freitagabend die neue Runde. Am Samstag und Sonntag gibt es dann einen Doppelspieltag für die 1. Herrenmannschaft. Sie gastiert am Samstag bei der 2. Mannschaft der TTSF Hohberg und am Sonntagmittag beim ESV Weil I. In beiden Spielen ist das Kenzinger Team lediglich Außenseiter. Dabei genügt ein Blick auf die TTR-Zahlen, außerdem kann man nicht in Bestbesetzung antreten.

Die beiden Spiele:
Sa., 25.9., 19 Uhr: TTSF Hohberg II – TTSV Kenzingen I
So., 26.9., 14 Uhr: ESV Weil I – TTSV Kenzingen I

Artikel drucken Artikel drucken

Die Alte Halle wird vom 18.10. bis 07.11. renoviert und ist in dieser Zeit komplett gesperrt. Trainingseinheiten des TTSV können daher in diesem Zeitraum nicht stattfinden und einzelne Punktsspiele müssen verlegt werden.

Artikel drucken Artikel drucken

Eine Woche vor dem Start in die neue Saison kann am Dienstag (21.9.) und Mittwoch (22.9.) wieder trainiert werden.
Di./Mi., von 17 bis 19 Uhr: Jugend
Di./Mi., ab 19.15 Uhr: Herren
Das Anfängertraining startet zu einem späteren Zeitpunkt.

Ab dem 23.9. bis zum 26.9. ist die Alte Halle wegen einer Sitzung des Gemeinderates (Do.) und aufgrund des Herbstmarktes (Fr.-So.) belegt. Deshalb finden am kommenden Wochenende nur Auswärtsspiele statt.

Artikel drucken Artikel drucken

Das Spiel der 1. Herrenmannschaft des TTSV bei der DJK Oberschopfheim (urspünglich für den 19.09. angesetzt), das eigentlich den Saisonauftakt bilden sollte, wurde einvernehmlich auf den 14.11. (So.) verlegt. Gleichzeitig wurde das Heimrecht getauscht.

Damit findet am kommenden Wochenende noch kein Spiel mit einem Team des TTSV statt. Die ersten Begegnungen stehen erst am übernächsten Wochenende (vier Spiele vom 24.9. bis 26.9.) auf dem Programm.

Artikel drucken Artikel drucken

Die Ergebnisse der Breisgaustars können abgerufen werden unter:

www.breisgaustars.de/gewinnerliste

oder:

click-TT – Turnierkalender

Artikel drucken Artikel drucken

Nach Mitteilungen der Stadt Kenzingen ist die Alte Halle an den nachfolgend genannten Tagen belegt. An diesen Tagen ist daher kein Training möglich.

Fr. 10.9.
Di./Mi. 14./15.9. (Einschulung)
Fr.-So. 24.-26.9. (Herbstmarkt)
Fr. 1.10.

Außerdem folgende wichtige Info: Die Alte Halle wird ca. ab Ende Oktober bis Anfang November saniert, der exakte Zeitraum steht noch nicht fest. In dieser Zeit kann ebenfalls kein Training in der Alten Halle stattfinden, ggf. müssen auch Punktspiele verlegen werden.