Artikel drucken Artikel drucken

15.00 Uhr, Nordweil:

TTSV Herren II – TTC Grißheim Herren I 6:9
TTSV Herren III – TTC Suggental Herren II 8:8

Eine knappe Niederlage musste die 2. Mannschaft gegen die favorisierten Gäste aus Grißheim hinnehmen. Nachdem der TTSV komplett antreten konnte und bei Grißheim deren Nr. 2 krankheitsbedingt kurzfristig fehlte, öffnete sich für den TTSV ein kleines Türchen, was das Team zu Beginn der Partie auch zu nutzen wusste. 2:1 nach den Doppeln und 4:2 sowie 5:4 führte man noch in einer ausgeglichenen Partie, die erst in der zweiten Serie zugunsten des TTC Grißheim kippte. Erneut zeigte die 2. Mannschaft als abgeschlagenes Schlusslicht eine engagierte Leistung, wurde aber nicht dafür belohnt. Am Tag zuvor war man im Derby gegen Weisweil beim 2:9 chancenlos. Die beiden Punkte konnte man im Doppel und Einzel gegen den Weisweiler Ersatzmann ergattern, mehr war nicht drin.

Ein kurioses Spiel lieferte am Sonntagmittag die 3. Mannschaft. Dass es eng werden würde, war klar, weil der TTSV ohne drei Stammspieler (Schäfer, Klem, Greinwald) antreten musste. Dennoch führte man u.a. nach starken Leistungen in den Doppeln schnell mit 6:0, um am Ende einer umkämpften Partie beim 8:8 dennoch einen Punkt im Kampf um den Titel liegen zu lassen. Es war der erste Punktverlust nach 11 Siegen in Folge. Simon Sköries steuerte vier Punkte (zwei Einzel im vorderen PK und zwei Doppel) bei. Am Freitagabend siegte das Team nach einer starken Leistung mit 9:3 beim TuS Teningen II. In der Vorrunde war man im Heimspiel noch unglücklich mit 7:9 unterlegen.
Die 3. Mannschaft führt damit weiterhin die Tabelle an, derzeit hat man zwei Spiele mehr als der TTC Köndringen ausgetragen, weist allerdings auch einen Minuspunkt mehr auf.

Mit den beiden Sonntagsspielen endete ein Wochenende mit einem vollen Spielprogramm der TTSV-Teams. Nimmt man die beiden Seniorenspiele unter der Woche dazu, standen 14 Spiele auf dem Spielplan. Allerdings fanden nur 12 Spiele auch wirklich statt. Denn das Bezirkspokalspiel der 1.Jugend (A-Pokal) in Auggen wurde verschoben und das Spiel der 2. Jugend in Staufen musste leider mangels Spieler vom TTSV abgesagt werden. Bei 6 Siegen und 5 Niederlagen ist die Wochenbilanz positiv.

Artikel drucken Artikel drucken

TTSV Kenzingen U18 I – TTC Hasel U18 I 8:2

TTC Staufen U18 I – TTSV Kenzingen U18 II 8:0

TTC Forchheim U18 II – TTSV Kenzingen U18 III 8:2

TTSV Kenzingen Herren II – TTC Weisweil Herren I 2:9
Punkte: D1 (Schwarz/Schäfer), Stubert

TTSV Kenzingen Herren I – TTV Auggen Herren II 9:6
Punkte: D1, D2, Schmid (2), Bockstiegel (2), Greinwald (1), T.Pflieger (1), S.Pflieger (1)

Artikel drucken Artikel drucken

Das kommende Wochenende bietet jede Menge Spiele und einige Spieler des TTSV werden mehrere Einsätze haben. Bereits am Freitag haben vier Spiele stattgefunden, wobei zeitgleich die Spiele der 3. bis 5. Herrenmannschaft ausgetragen wurden und deshalb die Aufstellungen „auf Kante genäht“ waren.

Weiter geht es gleich am Samstagmorgen: Dabei empfängt die 1. Jugendmannschaft mit dem TTC Hasel Gäste vom Hochrhein in der Alten Halle. Spielbeginn: 10 Uhr

Am Abend folgen dann noch zwei weitere Heimspiele in zwei verschiedenen Hallen:
Die 1. Mannschaft spielt um 19 Uhr gegen Auggen II (Alte Halle) und die 2. Mannschaft trifft zeitversetzt bereits um 17.30 Uhr im Derby auf den TTC Weisweil I in Nordweil. Hier haben die Fans somit die Auswahl zwischen zwei interessanten Landesligaspielen.

Weiter geht es am Sonntagmittag mit zwei Begegnungen um 15 Uhr in Nordweil: Die 2. und 3. Mannschaft spielen parallel gegen Grißheim I und Suggental II.

Nicht nur weil die Zweite und Dritte einen Doppelspieltag haben, sondern auch weil teilweise Ersatz gestellt werden muss und die Betreuung der Jugendspiele gewährleistet sein muss, sind viele Spieler des TTSV gleich mehrfach gefordert. Hierfür ein herzliches Dankeschön.

Artikel drucken Artikel drucken

TuS Teningen Herren II – TTSV Herren II 3:9
TTC Bahlingen Herren I – TTSV Herren IV 9:2 (Wertung 9:0)
TTSV Herren V – TTC Köndringen Herren IV 8:2

Artikel drucken Artikel drucken

Fr. 08.02.2019

17.30 Uhr: TTSV Kenzingen U18 III – 1844 Freiburg U18 III (Alte Halle)
20.15 Uhr: TTSV Kenzingen Herren V – TTC Köndringen Herren IV (Alte Halle)
20.15 Uhr: TTC Bahlingen Herren I – TTSV Kenzingen Herren IV
20.15 Uhr: TUS Teningen Herren II – TTSV Kenzingen Herren III

Sa. 09.02.2019

10.00 Uhr: TTSV Kenzingen U18 I – TTC Hasel U18 I (Alte Halle)
14.00 Uhr: TTC Staufen U18 I – TTSV Kenzingen U18 II
15.00 Uhr: TTC Forchheim U18 II – TTSV Kenzingen U18 III
17.30 Uhr: TTSV Kenzingen Herren II – TTC Weisweil Herren I (Nordweil)
19.00 Uhr: TTSV Kenzingen Herren I – TTV Auggen Herren II (Alte Halle)

So. 10.02.2019

15.00 Uhr: TTSV Kenzingen Herren II – TTC Borussia Grißheim Herren I (Nordweil)
15.00 Uhr: TTSV Kenzingen Herren III – TTC Suggental Herren II (Nordweil)

Artikel drucken Artikel drucken

Punkte:
Maier/Meyer, Stubert/Willaredt, Maier, Stubert, Meyer, Willaredt (alle je 1 Einzel)

Mit diesem Sieg steht das Team kurz vor der Meisterschaft in der Senioren-Bezirksklasse. Nur noch theoretisch kann man abgefangen werden. Schon eine knappe Niederlage im nächsten (und vorletzten) Spiel genügt zum Titel. Bei der Spielstärke der Mannschaft und den Aufstellungsmöglichkeiten ist das Meisterschaftsrennen aber eigentlich schon entschieden.

Artikel drucken Artikel drucken

Punkte:
Maier/Meyer, Stubert/Kleinstück, Maier (2), Stubert, Meyer

Artikel drucken Artikel drucken

Gleich zwei Spiele hat die 2. Seniorenmannschaft der Spielgemeinschaft Kenzingen / Herbolzheim in dieser Woche zu bestreiten. Mit zwei Erfolgen könnte man die Tabellenführung in der Senioren-Bezirksklasse ausbauen und einen großen Schritt Richtung Meisterschaft machen.

Di., 05.02.2019, 20.00 Uhr:
TV Britzingen Senioren I – TTSV/TVH Senioren II

Do., 07.02.2019, 20.00 Uhr:
TTSV/TVH Senioren II – TTC Bahlingen Senioren I
(Grundschulhalle Herbolzheim)

Artikel drucken Artikel drucken

Jugend I – TTC Suggental II 6:8

Herren IV – TTV March 2:9

Herren I – TTC Suggental 4:9

Artikel drucken Artikel drucken

4:2 im Pokal-Viertelfinale gegen starke Suggentäler.

Gunter Schmid, Matthias Bockstiegel und Benjamin Rasem gewannen am Abend mit 4:2 gegen das Trio Glunk, Kleinschmidt, Zajonc.

Damit steht die erste Mannschaft des TTSV Kenzingen im Halbfinale und somit im Final Four des A-Pokals am Sa, 23. März in Müllheim.

Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft.

Am morgigen Samstag findet schon die Revanche in der Landesliga statt. Dann im 6-gegen-6.

Wir freuen uns auf die Partie.